Drei junge Mitarbeiter der Malteser Verwaltung schauen gemeinsam auf einem Computerbildschirm.

Referent (m/w/d) Diversity Management

Standorte: Köln

Sie interessieren sich für Fragestellungen rund um das Thema Diversity und Vielfalt in Unternehmen und haben Spaß an der (Weiter-) Entwicklung und Umsetzung von entsprechenden Konzepten? 

Dann suchen wir Sie ab sofort zur Unterstützung unseres Teams im Rahmen einer unbefristeten Teil- oder Vollzeitstelle (mind. 25 h pro Woche).

Schwerpunkt der Fachstelle Diversity Management liegt in der Erarbeitung einer verbundsweiten Diversitystrategie bei den Maltesern. Dazu erarbeiten wir Konzepte im Rahmen einer vielfaltssensiblen Unternehmenskultur und steuern deren Umsetzung. Wir beraten unsere Fachabteilungen und Einrichtungen zu Themen rund um Diversity und stärken das verbandsübergreifende Bewusstsein für Fragestellungen der gesellschaftlichen Vielfalt.

Ihre Aufgaben:

  • Sie unterstützen bei der Gestaltung des Strategieprozesses und wirken bei der Implementierung des Diversity Managements im Malteser Verbund mit
  • Sie gestalten Kommunikationsformate für einen offenen Austausch zu den verschiedenen Themen des Diversity Managements
  • Sie planen Veranstaltungs- und Schulungsformate zur Sensibilisierung, Beteiligung und Qualifizierung unserer Führungskräfte und Mitarbeitenden und setzen diese eigenverantwortlich um
  • Sie übernehmen eigene Teilprojekte bei der Umsetzung der Diversity-Strategie
  • Sie bringen die interne Kommunikation zu unserem Diversity Management voran

Das bieten wir:

  • Einen spannenden und abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit Relevanz für die Zukunft
  • Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten in einer Organisation, die sich die Hilfe am Nächsten zum Ziel setzt
  • Kollegialer Austausch und fachliche Unterstützung 
  • Die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Diverse qualifizierte fach- und persönlichkeitsspezifische Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten (u.a. über unsere Malteser-Akademie)
  • Ein modernes Arbeitsumfeld mit exzellenter technischer und ergonomischer Ausstattung in der Malteser Zentrale in Köln 
  • 30 Tage Urlaub (im Falle einer 5-Tage-Woche, sonst entsprechend anteilig) und einen zusätzlichen Tag zur freien Verfügung sowie Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Eine arbeitgeberfinanzierte Betriebsrente bei der RZVK
  • Eine gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel und die Möglichkeit, ein Jobticket, ein bezuschusstes (E-)Bike im Rahmen von Company Bike oder einen Parkplatz zu beziehen

Was wir uns vorstellen:

  • Leidenschaft für das Thema Diversity Management, gesellschaftliche Vielfalt & Inklusion sowie Gleichstellung und Chancengerechtigkeit
  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium, gerne in einer für das Themenfeld relevanten Disziplin (wie Diversity Management, Wirtschaftspsychologie, Soziologie, Organisationsentwicklung o.ä.)
  • Idealerweise Expertise (z.B. durch Berufserfahrung, eine Weiterbildung oder außerberufliches Engagement) im Bereich Diversity Management, Inklusion, Chancengerechtigkeit, gesellschaftliche Vielfalt oder Change Management
  • Erfahrung in der Planung und Umsetzung von Veranstaltungsformaten für unterschiedliche Zielgruppen
  • Kommunikationsstärke und Souveränität im Umgang mit vielfältigen Personengruppen
  • Erfahrung in der eigenverantwortlichen Planung und Steuerung von Projekten
  • Kenntnisse der aktuellen Entwicklungen im Bereich Diversity Management sowie grundlegendes Wissen zur Umsetzung eines Diversity Managements in Unternehmen
  • Identifikation mit unseren Werten und Zielen als katholische Hilfsorganisation

Ihr Ansprechpartner:

Bei inhaltlichen Fragen steht Ihnen Madeleine van Rossum, Leiterin Diversity Management unter der Tel. 0151/ 18124795 zur Verfügung.

Bei Fragen zur Online-Bewerbung wenden Sie sich gerne an Rebekka Herberich, Personalreferentin unter der Tel.: 0221 / 9822-3406.

Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Senden Sie uns Ihre Bewerbung über das Online-Formular!

Stelle teilen

Das sind die Malteser

Die Malteser sind eine internationale katholische Hilfsorganisation. Wir helfen Menschen in Notlagen, unabhängig von deren Religion, Herkunft oder politischer Überzeugung, in Deutschland und weltweit.

Mit fast 31.000 hauptamtlichen Mitarbeitern sind die Malteser auch einer der großen Arbeitgeber im Gesundheits- und Sozialwesen.

| Datenschutz

Malteser Deutschland gGmbH

Erna-Scheffler-Str. 2
51103 Köln

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Dr. Elmar Pankau

Telefon: 0221/9822-0
Telefax: 0221/9822-1499

malteser (at) malteser.org
www.malteser.de

Registergericht: Amtsgericht Köln
Registernummer: HRB 31597
USt.-ID-Nr. gemäß § 27a UStG: DE 815 19 91 15
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 18 Abs. 2 MStV:
Dr. Elmar Pankau, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln

Freistellungsbescheid
Die Malteser Deutschland gGmbH, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln, ist nach dem letzten uns zugegangenen Bescheid vom 29.10.2020 des Finanzamtes Köln-Ost, von der Körperschaftsteuer befreit, da die Gesellschaft ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten, kirchlichen, mildtätigen und gemeinnützigen Zwecken dient.

Malteser Hilfsdienst e.V.

Erna-Scheffler-Str. 2
51103 Köln

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Douglas Graf von Saurma-Jeltsch

Telefon: 0221/9822-01
Telefax: 0221/9822-1499

malteser (at) malteser.org
www.malteser.de

Registergericht: Amtsgericht Köln
Registernummer: VR 4726
USt.-ID-Nr. gemäß § 27a UStG: DE 122 66 21 72
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 18 Abs. 2 MStV:
Douglas Graf von Saurma-Jeltsch, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln

Freistellungsbescheid
Der Malteser Hilfsdienst e.V., Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln, ist nach dem letzten uns zugegangenen Bescheid vom 29.03.2018 des Finanzamtes Köln-Ost, von der Körperschaftsteuer befreit, da der Verein ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten, kirchlichen, mildtätigen und gemeinnützigen Zwecken dient.

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir betonen ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten haben, auf die im Folgenden verwiesen wird, und machen uns deren Inhalte nicht zu eigen. Sollten Links auf Seiten verweisen mit strafrechtlich relevanten oder politisch radikalen Inhalten bzw. Inhalten, die Wettbewerbs-, Urheber-, Marken- oder Kennzeichnungsrechte Dritter verletzen könnten oder gegen die Glaubensgrundsätze der katholischen Kirche verstoßen, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Inhalten dieser Seiten.

Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG)
Wir weisen gemäß § 36 Abs. 1 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) darauf hin, dass wir weder verpflichtet noch bereit sind, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.