Zwei Rettungsdienstsanitäter der Malteser tragen eine Trage aus dem Rettungswagen und schauen ernst.

Notfallsanitäter oder Rettungsassistent (m/w/d)

Standorte: Euskirchen, Bad Münstereifel

Wir suchen Dich für unseren Rettungsdienst im Kreis Euskirchen auf den Rettungswachen Bad Münstereifel und Euskirchen.

Du unterstützt unser Team der Rettungswachen Bad Münstereifel und Euskirchen bei der Durchführung der Notfalleinsätze und der Versorgung der Patienten (m/w/d). Unsere Dienststelle beschäftigt insgesamt ca. 25 Mitarbeiter (m/w/d) in Voll- und Teilzeit. Wir besetzen zwei RTW in der Notfallrettung und zwei KTW im Krankentransport.

Es handelt sich hierbei um eine Voll- oder Teilzeitstelle.

Deine Aufgaben:

  • Durchführung lebensrettender Maßnahmen und Stabilisierung der Patienten (m/w/d)
  • Herstellung der Transportfähigkeit und fachgerechte Betreuung während der Beförderung
  • Unterstützung des Notarztes
  • Unterstützung und Behandlung von Kranken, Verletzten und hilfebedürftigen Personen
  • Wartung, Pflege, Reinigung und Desinfektion der medizinisch-technischen Geräte und Hilfsmittel sowie des Fahrzeugs
  • Durchführung der Dokumentation und Erstellung der Abrechnungsunterlagen
  • Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft

Das bieten wir:

  • Ein unbefristetes Dienstverhältnis in Voll- oder Teilzeit
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach AVR Caritas: 
    • Notfallsanitäter (m/w/d): Vergütungsgruppe 5c, Stufe 3 als Berufseinsteiger
    • Rettungsassistenten (m/w/d): Vergütungsgruppe 6b, Stufe 1 als Berufseinsteiger
  • Weihnachtszuwendung und Urlaubsgeld
  • Eine arbeitgebergeförderte, betriebliche Altersvorsorge bei der Rheinischen Zusatzversorgungskasse (RZVK)
  • 30 Tage Urlaub und einen Arbeitszeitverkürzungstag zur freien Verfügung, sowie bis zu vier zusätzlichen Urlaubstagen pro Jahr aus Nachtarbeit
  • Prüfung deiner Berufserfahrung bei Berechnung deiner Erfahrungsstufe
  • Jährlich 30 Std. Fortbildung als Vollarbeitszeit
  • Aufstockung des Krankengeldes im Falle der Arbeitsunfähigkeit bis zu sechs Monaten
  • Attraktive Zuschläge bei kurzfristiger Dienstübernahme

Was wir uns vorstellen:

  • Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Notfallsanitäter (m/w/d) oder Rettungsassistenten (m/w/d)
  • Führerschein mind. der Klasse C1
  • Nachweis der gesetzlichen Fortbildung
  • Sicheres und kundenorientiertes Verhalten
  • Ausgeprägtes Einfühlungsvermögen und hohes Verantwortungsbewusstsein
  • Freude an der Zusammenarbeit in einem motivierten Team
  • Identifikation mit den Zielen und Werten einer katholischen Hilfsorganisation

Freue Dich auch auf:

  • Möglichkeit des (E-)Bike-Leasings
  • Ein Arbeitsklima in einem vielseitigem Team, welches von gegenseitiger Wertschätzung und Unterstützung geprägt ist
  • Vorausschauende Dienstplangestaltung mit Deiner Beteiligung
  • Regelmäßige individuelle Fördergespräche
  • Fach- und persönlichkeitsspezifische Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, z.B. Qualifizierung zum Notfallsanitäter (m/w/d)
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Gesundheitsförderung über die Malteser machtfit-Plattform
  • Rabatte und Gutscheine im Vorteilsportal für Malteser Mitarbeitende

Dein Ansprechpartner:

Für erste Fragen steht Dir Michael Schmeling (Dienststellenleiter)

Tel.: 02253 / 5448742 gerne zur Verfügung.

Haben wir dein Interesse geweckt?

Sende uns deine Bewerbung über das Online-Formular!

Stelle teilen

Das sind die Malteser

Die Malteser sind eine internationale katholische Hilfsorganisation. Wir helfen Menschen in Notlagen, unabhängig von deren Religion, Herkunft oder politischer Überzeugung, in Deutschland und weltweit.

Mit fast 31.000 hauptamtlichen Mitarbeitern sind die Malteser auch einer der großen Arbeitgeber im Gesundheits- und Sozialwesen.

| Datenschutz

Malteser Deutschland gGmbH

Erna-Scheffler-Str. 2
51103 Köln

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Dr. Elmar Pankau

Telefon: 0221/9822-0
Telefax: 0221/9822-1499

malteser (at) malteser.org
www.malteser.de

Registergericht: Amtsgericht Köln
Registernummer: HRB 31597
USt.-ID-Nr. gemäß § 27a UStG: DE 815 19 91 15
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 18 Abs. 2 MStV:
Dr. Elmar Pankau, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln

Freistellungsbescheid
Die Malteser Deutschland gGmbH, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln, ist nach dem letzten uns zugegangenen Bescheid vom 29.10.2020 des Finanzamtes Köln-Ost, von der Körperschaftsteuer befreit, da die Gesellschaft ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten, kirchlichen, mildtätigen und gemeinnützigen Zwecken dient.

Malteser Hilfsdienst e.V.

Erna-Scheffler-Str. 2
51103 Köln

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Douglas Graf von Saurma-Jeltsch

Telefon: 0221/9822-01
Telefax: 0221/9822-1499

malteser (at) malteser.org
www.malteser.de

Registergericht: Amtsgericht Köln
Registernummer: VR 4726
USt.-ID-Nr. gemäß § 27a UStG: DE 122 66 21 72
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 18 Abs. 2 MStV:
Douglas Graf von Saurma-Jeltsch, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln

Freistellungsbescheid
Der Malteser Hilfsdienst e.V., Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln, ist nach dem letzten uns zugegangenen Bescheid vom 29.03.2018 des Finanzamtes Köln-Ost, von der Körperschaftsteuer befreit, da der Verein ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten, kirchlichen, mildtätigen und gemeinnützigen Zwecken dient.

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir betonen ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten haben, auf die im Folgenden verwiesen wird, und machen uns deren Inhalte nicht zu eigen. Sollten Links auf Seiten verweisen mit strafrechtlich relevanten oder politisch radikalen Inhalten bzw. Inhalten, die Wettbewerbs-, Urheber-, Marken- oder Kennzeichnungsrechte Dritter verletzen könnten oder gegen die Glaubensgrundsätze der katholischen Kirche verstoßen, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Inhalten dieser Seiten.

Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG)
Wir weisen gemäß § 36 Abs. 1 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) darauf hin, dass wir weder verpflichtet noch bereit sind, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.