Zwei Mitarbeiter des Malteser Rettungsdienstes tragen eine Trage aus dem Rettungswagen raus.

Notfallsanitäter / Rettungsassistent (m/w/d)

Beschäftigungsart
Vollzeit
Bundesland
Hessen
Tätigkeitsfeld
Rettungsdienst

in Vollzeit, unbefristet, ab sofort

Du bist Notfallsanitäter (m/w/d) oder Rettungsassistent (m/w/d) aus Leidenschaft und Retten ist für dich Teamsport? 

Dann komm in unser Team! 

Du unterstützt unser Team des Rettungswachverbunds in Marburg-Biedenkopf (vorwiegend in Caldern) bei der Durchführung der Notfalleinsätze und der Versorgung der Patienten. Unser Team besteht aus 56 Kolleginnen und Kollegen, die sich über deine Verstärkung freuen würden.

An unserer Rettungswache in Albshausen besetzen wir einen MZF im 24-Stunden-Dienst.
In Caldern haben wir auch einen MZF im 24-Stunden-Schichtbetrieb (11 Stunden Tagdienst, 13 Stunden Nachtdienst); sowie einen NKTW der unterwöchig 8 Stunden (wöchentlicher Wechsel Früh-/Spätdiens) und am Wochenende 12 Stunden im Dienst ist. 

Du bist Rettungsassistent (m/w/d)? Wir unterstützen dich bei der Weiterbildung zum Notfallsanitäter (m/w/d). 

Deine Aufgaben:

Du sicherst mit dem Team der Rettungswache die präklinische Notfallversorgung. 

Das bieten wir:

  • Eine unbefristete Beschäftigung mit einer leistungsgerechten Vergütung nach AVR-Caritas: Anfangsgehalt als Notfallsanitäter (m/w/d) bei Vollzeitbeschäftigung: 3.120,72€ - 3.683,51 € brutto / monatlich (Einstufung bei Vergütungsgruppe 5c, Stufe 3 - Berufserfahrung anrechenbar; zusätzlich min. 2.842,92€ jährlich an Weihnachts- und Urlaubsgeld) 
  • On-top erhältst du Zeitzuschläge, ggfs. eine Kinderzulage und bis zu 35 Tage Urlaub im Jahr
  • Unterschiedliche Ausgleichsmodelle bei Mehrarbeit/Überstunden
  • Bis zu 35 Tage Urlaub im Jahr sowie einen zusätzlichen Arbeitszeitverkürzungstag zur freien Verfügung
  • Eine arbeitgebergeförderte Altersvorsorge
  • Eine Aufstockung des Krankengeldes im Falle der Arbeitsunfähigkeit für bis zu 6 Monate
  • Bei Rettungsassistenten die Weiterbildung zum Notfallsanitäter
  • Digitale Einsatzerfassung
  • Berücksichtigung persönlicher Dienstplanwünsche

Was wir uns vorstellen:

  • Du hast eine abgeschlossene Ausbildung als Notfallsanitäter (m/w/d) oder Rettungsassistent (m/w/d)
  • Du hast einen Führerschein der Klasse C1
  • Du kannst einen Nachweis über die gesetzlich vorgeschriebenen Weiterbildungen vorweisen
  • Du bist bereit uns auch während der Nachtschichten und am Wochenende zu unterstützen
  • eine positive Grundeinstellung zu den christlichen Zielen der Malteser

Freue Dich auch auf:

  • Die Prüfung der Anrechenbarkeit deiner Berufserfahrung auf deine Vergütung
  • Ein Arbeitsklima in einem vielseitigen Team, das von gegenseitiger Wertschätzung und Unterstützung geprägt ist
  • Fachliche und persönliche Fort- und Weiterbildungen (Präsenz und E-Learning)
  • Regelmäßige individuelle Fördergespräche
  • Ein betriebliches Gesundheitsmanagement (z. B. Teilnahme an der Gesundheitswoche)
  • Rabatte und Gutscheine im Vorteilsportal für Malteser Mitarbeitende
  • Vielfältige Firmenfitness-Angebote
  • moderne Fahrzeugausstattung mit Corpuls C3 und Medumat Standart 2
  • umfangreiche EVM-Maßnahmen inkl. Telemedizin-Projekt

Du hast Fragen?

Melde dich bei unserer Wachleiterin Laura Weckesser unter 01731657470

Haben wir dein Interesse geweckt?

Sende uns deine Bewerbung über das Online-Formular!

 

Stelle teilen

Das sind die Malteser

Die Malteser sind eine internationale katholische Hilfsorganisation. Wir helfen Menschen in Notlagen, unabhängig von deren Religion, Herkunft oder politischer Überzeugung, in Deutschland und weltweit.

Mit fast 31.000 hauptamtlichen Mitarbeitern sind die Malteser auch einer der großen Arbeitgeber im Gesundheits- und Sozialwesen.

| Datenschutz

Malteser Deutschland gGmbH

Erna-Scheffler-Str. 2
51103 Köln

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Dr. Elmar Pankau

Telefon: 0221/9822-0
Telefax: 0221/9822-1499

malteser (at) malteser.org
www.malteser.de

Registergericht: Amtsgericht Köln
Registernummer: HRB 31597
USt.-ID-Nr. gemäß § 27a UStG: DE 815 19 91 15
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 18 Abs. 2 MStV:
Dr. Elmar Pankau, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln

Freistellungsbescheid
Die Malteser Deutschland gGmbH, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln, ist nach dem letzten uns zugegangenen Bescheid vom 29.10.2020 des Finanzamtes Köln-Ost, von der Körperschaftsteuer befreit, da die Gesellschaft ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten, kirchlichen, mildtätigen und gemeinnützigen Zwecken dient.

Malteser Hilfsdienst e.V.

Erna-Scheffler-Str. 2
51103 Köln

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Douglas Graf von Saurma-Jeltsch

Telefon: 0221/9822-01
Telefax: 0221/9822-1499

malteser (at) malteser.org
www.malteser.de

Registergericht: Amtsgericht Köln
Registernummer: VR 4726
USt.-ID-Nr. gemäß § 27a UStG: DE 122 66 21 72
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 18 Abs. 2 MStV:
Douglas Graf von Saurma-Jeltsch, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln

Freistellungsbescheid
Der Malteser Hilfsdienst e.V., Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln, ist nach dem letzten uns zugegangenen Bescheid vom 29.03.2018 des Finanzamtes Köln-Ost, von der Körperschaftsteuer befreit, da der Verein ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten, kirchlichen, mildtätigen und gemeinnützigen Zwecken dient.

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir betonen ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten haben, auf die im Folgenden verwiesen wird, und machen uns deren Inhalte nicht zu eigen. Sollten Links auf Seiten verweisen mit strafrechtlich relevanten oder politisch radikalen Inhalten bzw. Inhalten, die Wettbewerbs-, Urheber-, Marken- oder Kennzeichnungsrechte Dritter verletzen könnten oder gegen die Glaubensgrundsätze der katholischen Kirche verstoßen, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Inhalten dieser Seiten.

Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG)
Wir weisen gemäß § 36 Abs. 1 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) darauf hin, dass wir weder verpflichtet noch bereit sind, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.