Teambild von sechs Malteser Altenpflegern.

Koordinator (m/w/d) für das Projekt "Herzenswünsche"

Standorte: Münster

Der Malteser Herzenswunsch-Krankenwagen erfüllt die Wünsche von unheilbar kranken Menschen, egal ob jung oder alt: Einfach ein paar schöne Stunden erleben, einmal herauskommen oder die Erfüllung einer besonderen Herzensangelegenheit - dies alles ist möglich. 

Speziell geschulte Ehrenamtliche aus dem medizinischen Bereich stehen den Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit einer oft lebenszeitverkürzenden Erkrankung dabei zur Seite und ermöglichen diese unvergesslichen Stunden. Für den Herzenswunsch-Krankenwagen sind alle Beteiligten ehrenamtlich unterwegs. Sie stellen ihre Freizeit zur Verfügung, um Menschen ihre letzten Herzenswünsche zu erfüllen. 

Für die Malteser am Standort Münster suchen wir zum 01.02.2023 einen Koordinator (m/w/d) für das Projekt "Herzenswünsche".

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und die Gelegenheit Sie persönlich kennenzulernen.

Ihre Aufgaben:

  • Koordination der Fahrten für den Herzenswunsch-Krankenwagen innerhalb der Diözese Münster, inkl. Erstkommunikation mit Gästen, Angehörigen und Einrichtungen, sowie Veranstaltungen und Events am Zielort.
  • Gewinnung, Ausbildung und Betreuung von ehrenamtlichen Helfern
  • Weiterentwicklung des Konzeptes „Malteser Herzenswünsche“ innerhalb der Diözese Münster

Das bieten wir:

  • Eine unbefristete Beschäftigung in Teilzeit (30%) oder geringfügige Beschäftigung
  • Eine abwechslungsreiche und sinnstiftende Tätigkeit in einer modernen Hilfsorganisation mit vielseitigen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Eigenständiges Arbeiten mit möglichst flexibler Zeiteinteilung und der Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Eine leistungsgerechte, tarifliche Vergütung nach AVR Caritas
  • Weihnachtszuwendung und Urlaubsgeld, sowie eine Kinderzulage
  • 30 Tage Urlaub im Jahr (bei einer 5-Tage-Woche) sowie einen zusätzlichen Arbeitszeitverkürzungstag (AZV Tag) zur freien Verfügung
  • Eine Aufstockung des Krankengeldes im Falle der Arbeitsunfähigkeit für bis zu 6 Monate
  • Eine arbeitgeberfinanzierte Betriebsrente der Rheinischen Zusatzversorgungskasse (RZVK) und vermögenswirksame Leistungen
  • Eine kollegiale und wertschätzende Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team

Was wir uns vorstellen:

  • Bevorzugt eine abgeschlossene Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) oder Altenpfleger (m/w/d) oder eine abgeschlossene Ausbildung im kaufmännischen oder sozialen Bereich
  • Erfahrung im hospizlich-palliativen Bereich wünschenswert
  • Erfahrung in Umgang mit schwerstkranken Menschen und deren Angehörigen
  • Erfahrung in einer der folgenden Bereiche: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Fundraising oder Ehrenamtsmanagement
  • Strukturierte und selbstständige Arbeitsweise
  • Die Bereitschaft, flexibel und kurzfristig unter der Woche eingesetzt zu werden; ggf. auch am Wochenende
  • Fahrerlaubnisklasse B
  • Die Identifikation mit unseren Zielen und Werten als katholische Hilfsorganisation

Freuen Sie sich auch auf:

  • Fach- und persönlichkeitsspezifische Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, auch über unsere Malteser-Akademie
  • Regelmäßige, individuelle Fördergespräche
  • Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung
  • Rabatte und Gutscheine im Vorteilsportal für Malteser Mitarbeitende
  • Vielfältige Firmenfitness-Angebote

Ihr Ansprechpartner:

Für erste Fragen steht Ihnen Herr Benjamin Schreiber unter Tel. 0251 / 97121-31 zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Senden Sie uns Ihre Bewerbung über das Online-Formular!

Das sind die Malteser

Die Malteser sind eine internationale katholische Hilfsorganisation. Wir helfen Menschen in Notlagen, unabhängig von deren Religion, Herkunft oder politischer Überzeugung, in Deutschland und weltweit.

Mit fast 31.000 hauptamtlichen Mitarbeitern sind die Malteser auch einer der großen Arbeitgeber im Gesundheits- und Sozialwesen.

| Datenschutz

Malteser Deutschland gGmbH

Erna-Scheffler-Str. 2
51103 Köln

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Dr. Elmar Pankau

Telefon: 0221/9822-0
Telefax: 0221/9822-1499

malteser (at) malteser.org
www.malteser.de

Registergericht: Amtsgericht Köln
Registernummer: HRB 31597
USt.-ID-Nr. gemäß § 27a UStG: DE 815 19 91 15
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 18 Abs. 2 MStV:
Dr. Elmar Pankau, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln

Freistellungsbescheid
Die Malteser Deutschland gGmbH, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln, ist nach dem letzten uns zugegangenen Bescheid vom 29.10.2020 des Finanzamtes Köln-Ost, von der Körperschaftsteuer befreit, da die Gesellschaft ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten, kirchlichen, mildtätigen und gemeinnützigen Zwecken dient.

Malteser Hilfsdienst e.V.

Erna-Scheffler-Str. 2
51103 Köln

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Douglas Graf von Saurma-Jeltsch

Telefon: 0221/9822-01
Telefax: 0221/9822-1499

malteser (at) malteser.org
www.malteser.de

Registergericht: Amtsgericht Köln
Registernummer: VR 4726
USt.-ID-Nr. gemäß § 27a UStG: DE 122 66 21 72
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 18 Abs. 2 MStV:
Douglas Graf von Saurma-Jeltsch, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln

Freistellungsbescheid
Der Malteser Hilfsdienst e.V., Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln, ist nach dem letzten uns zugegangenen Bescheid vom 29.03.2018 des Finanzamtes Köln-Ost, von der Körperschaftsteuer befreit, da der Verein ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten, kirchlichen, mildtätigen und gemeinnützigen Zwecken dient.

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir betonen ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten haben, auf die im Folgenden verwiesen wird, und machen uns deren Inhalte nicht zu eigen. Sollten Links auf Seiten verweisen mit strafrechtlich relevanten oder politisch radikalen Inhalten bzw. Inhalten, die Wettbewerbs-, Urheber-, Marken- oder Kennzeichnungsrechte Dritter verletzen könnten oder gegen die Glaubensgrundsätze der katholischen Kirche verstoßen, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Inhalten dieser Seiten.

Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG)
Wir weisen gemäß § 36 Abs. 1 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) darauf hin, dass wir weder verpflichtet noch bereit sind, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.