>
Logo der Malteser auf Einsatzkleidung.

Koordinator ehrenamtliche Integrationsdienste (m/w/d)

Standorte: Mainz

 

In Teilzeit befristet, ab sofort  
 
Viele unserer ehrenamtliche Malteser Gliederungen engagieren sich bereits seit Jahren auch in der Arbeit mit Geflüchteten. Um dieses Engagement weiterzuentwickeln und die Ehrenamtlichen gerade im Hinblick auf die Herausforderungen mit der aktuellen Situationen fachlich zu begleiten, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Sie als Koordinator (m/w/d) für die ehrenamtliche Integrationsdienste, gefördert durch „Aktion Deutschland hilft“ am Standort Mainz in Teilzeit, zunächst befristet bis zum 31.12.2025 
 
Die Malteser sind eine internationale katholische Hilfsorganisation. Wir helfen Menschen in Notlagen, unabhängig von deren Religion, Herkunft oder politischer Überzeugung, in Deutschland und weltweit.  
  
In Deutschland engagieren sich fast 50.000 Malteser ehrenamtlich. Mit fast 31.000 hauptamtlichen Mitarbeitern sind die Malteser auch einer der großen Arbeitgeber im Gesundheits- und Sozialwesen. Insbesondere das enge Miteinander von Haupt- und Ehrenamt zeichnet uns aus.  

Ihre Aufgaben:

  • Leitung und Koordination eines ehrenamtlichen Dienstes
  • Schaffung, Ausbau und Weiterentwicklung von niedrigschwelligen, ehrenamtlich getragenen Integrationsangeboten
  • Vernetzung des Dienstes vor Ort mit internen und externen Kooperationspartnern
  • Gewinnung von Ehrenamtlichen zur Durchführung von Gruppenangeboten und für individuelle Begleitungen
  • Führung eines ehrenamtlichen Teams mittels kooperativer und motivierender Personalführung
  • Kontaktaufnahme und Durchführung der Erstbesuche bei den individuell Begleiteten
  • Erstellung, Förderung und Überprüfung von Dokumentationen, Fortschrittsberichten und Verwendungsnachweisen

Das bieten wir:

  • Ein Arbeitsverhältnis in Teilzeit (29,25 Std./Wo.) zunächst befristet bis 31.12.2025
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach AVR-Caritas inkl. Weihnachts- und Urlaubsgeld, 30 Tagen Urlaub und weiteren Sozialleistungen
  • Die Möglichkeit sich aktiv für Menschen mit Migrationshintergrund einzusetzen, insbesondere auch im Rahmen der Ukraine-Hilfe
  • Eine ausführliche Einarbeitung in Ihr neues Tätigkeitsfeld
  • Eine kollegiale und wertschätzende Arbeitsatmosphäre in einem gemeinnützigen Unternehmen 
  • Fach- und persönlichkeitsspezifische Fort- und Weiterbildungsangebote u.a. über unsere Malteser-Akademie oder vielfältige E-Learning-Angebote  
    Eine Förderung der Mitgliedschaft im Firmenfitness-Netzwerk "EGYM Wellpass"

Was wir uns vorstellen:

  • Ein abgeschlossenes Studium oder eine abgeschlossene Ausbildung im sozialen oder sozialwirtschaftlichen Bereich, z.B. als Sozialarbeiter / Sozialpädagoge (m/w/d), im Bereich Sozialmanagement / Sozialwirtschaft (m/w/d), als Heilpädagoge (m/w/d) als Kaufmann im Gesundheitswesen (m/w/d) bzw. gleichwertige Berufserfahrung
  • Eine hohe soziale und kommunikative Kompetenz
  • Ein ausgeprägtes Organisationstalent und eine strukturierte Arbeitsweise
  • Die gelegentliche Bereitschaft zur Tätigkeit auch an Abenden und am Wochenende
  • Freude an der Arbeit mit Menschen und im Team, Erfahrung in der Arbeit mit Ehrenamtlichen ist wünschenswert
  • Grundkenntnisse in interkultureller Kommunikation und Einfühlungsvermögen für andere Kulturkreise
  • Eine positive Grundeinstellung zu den christlichen Werten der Malteser
  • Fremdsprachenkenntnisse, insbesondere Arabisch oder Türkisch, sind wünschenswert 
 
 
Customer Image

Für erste Fragen:

Gerne steht Ihnen Herr Roy Kanzler, Diözesangeschäftsführer, unter der Telefonnummer 06131 2858320 für erste Fragen zur Verfügung 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Online Bewerbung unter Hier bewerben

 

Das sind die Malteser

Die Malteser sind eine internationale katholische Hilfsorganisation. Wir helfen Menschen in Notlagen, unabhängig von deren Religion, Herkunft oder politischer Überzeugung, in Deutschland und weltweit.

Mit fast 33.000 hauptamtlichen Mitarbeitern sind die Malteser auch einer der großen Arbeitgeber im Gesundheits- und Sozialwesen.