Zwei stationäre Altenpfleger der Malteser stehen Rücken an Rücken zueinander.

Funktionsleitung (m/w/d) für die zentrale Notaufnahme

Standorte: Erlangen

Das Malteser Waldkrankenhaus St. Marien ist ein Krankenhaus der ersten Versorgungsstufe und betreibt darüber hinaus im urologischen Bereich (Universität) Maximalversorgung sowie in Orthopädie, Kardiologie und Gastroenterologie Schwerpunktversorgung. In acht Hauptfachabteilungen und zwei Belegabteilungen sowie mit der Abteilung für Geriatrische Rehabilitation werden jährlich rund 35.000 Patienten versorgt.

Das dazugehörige Malteser Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe bietet 120 Ausbildungsplätze für junge Menschen an.

Die zentrale Notaufnahme verfügt über 12 Behandlungsplätze mit integrierter Chest Pain Unit.

Wir bieten Ihnen:

  • Ein hochinteressantes und abwechslungsreiches Aufgabenspektrum mit langfristiger Perspektive und eigenen Entwicklungsmöglichkeiten in einem kollegialen Team
  • Ein fachlich gut ausgebildetes Team mit hoher Leistungsmotivation
  • Strukturierte Einarbeitung durch Kolleginnen als persönliche Mentoren
  • Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR) mit allen Sozialleistungen und zusätzlicher Altersversorgung (TVöD angelehnt)
  • 30 Tage Jahresurlaubsanspruch
  • Aktive Unterstützung durch das Krankenhaus bei Weiterbildungsmaßnahmen
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement
  • Mitarbeiterermäßigung in der Cafeteria und im Parkhaus vor Ort
  • Attraktiver Standort „im Grünen“ mit guter Nahverkehrsanbindung
  • Mitarbeiter Einkaufsvorteile bei namhaften Firmen und Eintrittsvergünstigungen
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche
  • Freie Nutzung des multimedialen Fortbildungstools CNE des Thieme Verlags
  • Jobbike Leasing

Ihre Tätigkeiten:

  • Ziel- und mitarbeiterorientierte Personalführung und -entwicklung sowie Personaleinsatzplanung
  • Vertrauensvolle und kompetente Zusammenarbeit mit allen am Pflege- und Therapieprozess beteiligten Berufsgruppen sowie kooperative Zusammenarbeit mit der Pflegedirektion und den Leitungskollegen
  • Mitwirkung bei der Entwicklung und Umsetzung zukunftsorientierter Projekte auf Station
  • Entwicklung kreativer Lösungen und deren Umsetzung im Bereich der Personalgewinnung und –bindung
  • Ersteinschätzung nach dem ESI-Triage-System
  • Durchführung der Erstbehandlung nach definierten, diagnosebezogenen Leistungspaketen
  • Beobachtung und Einschätzung des Gesundheitszustandes der Patienten
  • Überwachung und Interpretation von Vitalfunktionen
  • Vorbereitung und Mitwirkung bei diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen
  • Kenntnis, Bedienung und Aufbereitung von medizinischen-technischen Geräten (Notfalleinheit und Monitore)

Unser Wunsch:

  • Abgeschlossene Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege, idealerweise Fachpflegekraft für Notfallpflege
  • Mehrjährige Berufserfahrung, idealerweise mit Führungserfahrung
  • Leitungsausbildung oder Studium im Bereich Pflegemanagement bzw. die Bereitschaft dazu sind wünschenswert
  • Fachliche, soziale Kompetenz sowie Flexibilität für eine hohe Mitarbeitermotivation und -führung
  • Handlungsstärke und Durchsetzungsvermögen, um Aufgabenstellungen, Veränderungsprozesse und neue Konzepte zielstrebig umzusetzen
  • Ausgeprägte organisatorische, kommunikative und interkulturelle Kompetenzen
  • Bereitschaft, sich selbst weiterzuentwickeln und Verantwortung zu übernehmen
  • Flexibilität, Strukturiertheit und die notwendige Abgeklärtheit in schwierigen Situationen
  • Positive Einstellung zum Beruf sowie Freude an der Arbeit in einem interdisziplinären Team und am kollegialen Miteinander
  • Die Identifikation mit unseren Zielen als katholische Einrichtung setzen wir voraus

Ihr Ansprechpartner:

Für weitere Fragen steht Ihnen gerne das Team der Pflegedirektion unter der Telefonnummer 09131 822-3246 zur Verfügung.

Haben Sie Interesse?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (gerne auch per Mail)

 

Malteser Waldkrankenhaus St. Marien

Pflegedirektion

Rathsberger Straße 57, 91054 Erlangen

pflege@waldkrankenhaus.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Senden Sie uns Ihre Bewerbung über das Online-Formular!

Das sind die Malteser

Die Malteser sind eine internationale katholische Hilfsorganisation. Wir helfen Menschen in Notlagen, unabhängig von deren Religion, Herkunft oder politischer Überzeugung, in Deutschland und weltweit.

Mit fast 31.000 hauptamtlichen Mitarbeitern sind die Malteser auch einer der großen Arbeitgeber im Gesundheits- und Sozialwesen.

| Datenschutz

Malteser Deutschland gGmbH

Erna-Scheffler-Str. 2
51103 Köln

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Dr. Elmar Pankau

Telefon: 0221/9822-0
Telefax: 0221/9822-1499

malteser (at) malteser.org
www.malteser.de

Registergericht: Amtsgericht Köln
Registernummer: HRB 31597
USt.-ID-Nr. gemäß § 27a UStG: DE 815 19 91 15
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 18 Abs. 2 MStV:
Dr. Elmar Pankau, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln

Freistellungsbescheid
Die Malteser Deutschland gGmbH, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln, ist nach dem letzten uns zugegangenen Bescheid vom 29.10.2020 des Finanzamtes Köln-Ost, von der Körperschaftsteuer befreit, da die Gesellschaft ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten, kirchlichen, mildtätigen und gemeinnützigen Zwecken dient.

Malteser Hilfsdienst e.V.

Erna-Scheffler-Str. 2
51103 Köln

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Douglas Graf von Saurma-Jeltsch

Telefon: 0221/9822-01
Telefax: 0221/9822-1499

malteser (at) malteser.org
www.malteser.de

Registergericht: Amtsgericht Köln
Registernummer: VR 4726
USt.-ID-Nr. gemäß § 27a UStG: DE 122 66 21 72
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 18 Abs. 2 MStV:
Douglas Graf von Saurma-Jeltsch, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln

Freistellungsbescheid
Der Malteser Hilfsdienst e.V., Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln, ist nach dem letzten uns zugegangenen Bescheid vom 29.03.2018 des Finanzamtes Köln-Ost, von der Körperschaftsteuer befreit, da der Verein ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten, kirchlichen, mildtätigen und gemeinnützigen Zwecken dient.

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir betonen ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten haben, auf die im Folgenden verwiesen wird, und machen uns deren Inhalte nicht zu eigen. Sollten Links auf Seiten verweisen mit strafrechtlich relevanten oder politisch radikalen Inhalten bzw. Inhalten, die Wettbewerbs-, Urheber-, Marken- oder Kennzeichnungsrechte Dritter verletzen könnten oder gegen die Glaubensgrundsätze der katholischen Kirche verstoßen, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Inhalten dieser Seiten.

Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG)
Wir weisen gemäß § 36 Abs. 1 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) darauf hin, dass wir weder verpflichtet noch bereit sind, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.