>
Vogelperspektive von fünf Verwaltungsmitarbeitern der Malteser.

Fachberater (m/w/d) in unserer Beratungsstelle für Inklusion und Teilhabe

Standorte: Meißen, Bautzen

Die Einstellung und Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen ist mit vielen Fragen und Unsicherheiten verbunden. Demgegenüber stehen jedoch eine Menge Förderungen und Unterstützungsleistungen, die von einer ganzen Reihe verschiedener Leistungsträger angeboten werden. Man muss sie nur kennen! Die Einheitlichen Ansprechstellen für Arbeitgeber (EAA) sollen genau die Anlaufstellen in Sachsen sein, die Arbeitgeber zielsicher zu den richtigen Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben manövrieren. Wir wollen die Anlaufstelle sein, die passgenaue Informationen liefert und Arbeitgeber auf dem Weg begleitet. Die EAA sind im Auftrag des Kommunalen Sozialverband Sachsen tätig.
 
Wir Malteser sind in EAA-Beratungsstellen in Meißen und Bautzen tätig. Für die Erbringung unserer professionellen Beratungsleistungen an unseren zwei Standorten suchen wir jeweils ab sofort Verstärkung in Teilzeit (25 Stunden/Woche). 

Ihre Aufgaben:

  • Sie übernehmen die Beratung der Arbeitgeber im Sinne einer Lotsenfunktion
  • Sie unterstützen Arbeitgeber bei der Antragstellung und Fördermittelakquise
  • Sie sensibilisieren Arbeitgeber für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung
  • Sie stimmen sich eng mit der zuständigen Koordination im Integrationsamt Chemnitz ab, z.B. zu Sonderaufgaben (statistische Erhebungen) ab
  • Sie leisten Netzwerk- und Gremienarbeit
  • Sie übernehmen Büro- und Verwaltungsaufgaben
  • Sie vertreten Ihre Kolleg*innen, sodass die Sprechzeiten der EAA jederzeit abgesichert sind 
  • Sie teilen Ihre Erfahrungen in Dienst- und Fallbesprechungen 

Das bieten wir:

  • Eine spannende und verantwortungsvolle Beschäftigung
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach AVR-Caritas (Anlage 3, Entgeltgruppe 6b) 
  • Weihnachts- und Urlaubsgeld
  • Kinderzulage in Höhe von 90 € pro Kind
  • Arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge über die Kirchliche Zusatzversorgungskasse (KZVK) 
  • Eine Anstellung in Teilzeit (25 Stunden/Wo.) zunächst befristet für 12 Monate – die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird angestrebt 
  • Mind. 32 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche (Weihnachten und Silvester sind arbeitsfrei)
  • Unterstützung während der Einarbeitungszeit in Form von Mentoring und Einführungsveranstaltungen 
  • Fach- und persönlichkeitsspezifische Fort- und Weiterbildungen 
  • Angebote zur Gesundheitsförderung, z.B. mit individuellem Gesundheitsbudget von 120 € und Rabatte/Gutscheine über unser Mitarbeitervorteilsportal
  • Zuschuss zum Jobticket/Deutschlandticket 

Was wir uns vorstellen:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung oder fachgebundene Fach-/Hochschulreife mit mind. 3-jähriger Berufserfahrung in einem vergleichbaren Aufgabengebiet 
    alternativ 
  • Abgeschlossenes Hoch- oder Fachhochschulstudium als Sozialpädagog*in, Wirtschaftspädagog*in oder vergleichbarer Abschluss 
  • Fundierte Kenntnisse über die gesetzlichen Regelungen zur Teilhabe am Arbeitsleben schwerbehinderter Menschen 
  • Qualifiziertes Wissen zur betrieblichen Integration von Menschen mit Behinderungen 
  • Wünschenswert: Erfahrungen mit Menschen mit Behinderungen im Arbeitsleben 
  • Empathischer Umgang mit Menschen unterschiedlicher gesellschaftlicher Herkunft und den verschiedensten behinderungsbedingten Besonderheiten 
  • Kenntnisse und Erfahrungen mit betrieblichen Abläufen und Strukturen 
  • Umfassende Erfahrung in der Kooperation und Netzwerkarbeit 
  • Verhandlungs- und Beratungsgeschick 
  • Gute Vernetzung in der jeweiligen Region 
  • Erfahrung auf betriebswirtschaftlichem Gebiet 
  • Erfahrungen mit Moderations- und Präsentationstechniken 
  • Die Fähigkeit zum reflektierten Arbeiten, hohes Maß an Selbstständigkeit und Selbstorganisation 
  • Bereitschaft zu Fort- und Weiterbildung 
  • Bereitschaft und Eignung zum Außendienst 
  • Bereitschaft zur Planung, Durchführung und Teilnahme an und von  Informationsveranstaltungen sowie weiteren öffentlichkeitswirksamen Formaten 
  • Eine positive Grundeinstellung zu den christlichen Werten der Malteser 
Customer Image

Ihr Ansprechpartner:

Ronald Jäger, Leiter Integrationsfachdienste und Projekte, Tel.: (03581) 4800-31

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Senden Sie uns Ihre Bewerbung über das Online-Formular!

Das sind die Malteser

Die Malteser sind eine internationale katholische Hilfsorganisation. Wir helfen Menschen in Notlagen, unabhängig von deren Religion, Herkunft oder politischer Überzeugung, in Deutschland und weltweit.

Mit fast 33.000 hauptamtlichen Mitarbeitern sind die Malteser auch einer der großen Arbeitgeber im Gesundheits- und Sozialwesen.