Duales Studium "Soziale Arbeit" an der SRH in Hamm

Standorte: Hamm

Das Studium Soziale Arbeit (Duales Studium) an der SRH Hochschule in Hamm vertieft den Schwerpunkt “Kinder- und Jugendhilfe” und verzahnt dabei die Theorie passgenau mit der Praxis.

Wir als Kooperationspartner bieten die Möglichkeit, den erforderlichen Praxisteil in der Jugend- und Familienhilfe der Malteser Werke gGmbH abzuleisten.

Die Vorlesungs- und Praxisphasen richten sich nach dem 2-Tage-Modell, was bedeutet, dass an insgesamt 24 Wochen pro Semester je zwei Tage an der Hochschule und drei Tage in einer unserer Einrichtungen verbracht werden. Innerhalb dieser Zeit findet sich Raum für individuelles Selbststudium, Prüfungsvorbereitung und Reflexionstage.

Das konkrete Einsatzgebiet wird dabei jährlich gewechselt und orientiert sich so gut es geht an den erlernten theoretischen Inhalten. Durch diesen Wechsel wollen wir jedem Studierenden die Möglichkeit bieten, um das theoretische Wissen zeitnah in die Praxis umzusetzen und  einen größtmöglichen Einblick in das breite Feld der Jugendhilfe zu erlangen, um so die eigene Arbeitsidentität zu entwickeln und die individuellen Vorlieben und Stärken zu entdecken.

Wir als Praxispartner:

Die praktischen Phasen erfolgen, abgestimmt auf die theoretischen Inhalte, in unseren stationären, therapeutischen Jugendhilfeeinrichtungen und unseren Lehr- und Trainingseinrichtungen in Hamm, Dortmund und Werl sowie im Bereich der ambulanten Familienhilfe in der Stadt Dortmund, der Stadt Hamm, der Stadt und dem Kreis Soest sowie der Stadt Warstein.

Ganz konkret kümmern wir uns um

  • traumatisierte Kinder
  • psychisch kranke Jugendliche
  • suchtmittelabhängige Jugendliche
  • sexuell grenzverletzende Kinder
  • benachteiligte Familien mit und ohne Migrationshintergrund
  • Jugendliche mit Lernschwächen und starken Verhaltensauffälligkeiten
  • medienabhängige Jugendliche

Was Sie bei uns erwartet:

In unseren stationären Einrichtungen bieten wir Kindern und Jugendlichen Schutzräume und gestalten mit ihnen gemeinsam ihren jetzigen und zukünftigen Lebensweg. Wir haben insbesondere für Kinder und Jugendliche mit seelischen Beeinträchtigungen Wohngruppen geschaffen, deren pädagogische Konzeptionen mit therapeutischen Elementen bereichert worden sind: Einzel-, Gruppen- und Familientherapie runden das Angebot ab.

Im Bereich der Lehr- und Trainingseinrichtungen unterstützen wir junge Menschen zielgerichtet dabei, sich fit für eine Ausbildung, die Schule oder den Arbeitsmarkt zu machen. Hierzu gehören zum einen unser Restaurant Denkma(h)l und unsere Tischlerei, Gas-Wasser Installation und die Haustechnik.

In der ambulanten Familienhilfe unterstützen wir Familien vor allem in der Erziehungsfähigkeit, bei der Bewältigung ihres Alltags oder in schwierigen Lebenslagen. Dabei steht vor allem das Kindeswohl im Fokus.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Der Nachweise des Abiturs oder der uneingeschränkten Hochschulreife
  • Wünschenswert wäre zudem, wenn bereits eine Ausbildung oder eine mehrjährige ehrenamtliche Tätigkeit im sozialen Bereich vorliegt oder ein Freiwilliges Soziales Jahr/ ein Bundesfreiwilligendienst absolviert wurde oder wird
  • Zudem gibt es gesonderten Aufnahmemodalitäten der jeweiligen Fachhochschule die erfüllt werden müssen

Die nächste Möglichkeit das Studium zu beginnen ist das Wintersemester 2023 (ab Oktober 2023). Da eine Immatrikulation an der SRH Hochschule erst dann erfolgen kann, wenn eine vertragliche Vereinbarung mit uns als Praxispartner vorliegt, bitten wir darum, Ihre aussagekräftigen Unterlagen bis zum 31.01.2023 bei uns einzureichen!

Da wir erst nach Ablauf der Bewerbungsfrist damit beginnen werden, Ihre Unterlagen zu sichten, werden wir uns erst im Februar 2023 bei Ihnen zurück melden.

Haben Sie Fragen?

Bei ersten Fragen zur Stelle steht Ihnen Herr Markus Melis unter 02385-437184 gerne zu Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann lernen Sie Ihren Arbeitgeber von morgen kennen!
Wir freuen uns auf Ihre Onlinebewerbung!

Stelle teilen

Das sind die Malteser

Die Malteser sind eine internationale katholische Hilfsorganisation. Wir helfen Menschen in Notlagen, unabhängig von deren Religion, Herkunft oder politischer Überzeugung, in Deutschland und weltweit.

Mit fast 31.000 hauptamtlichen Mitarbeitern sind die Malteser auch einer der großen Arbeitgeber im Gesundheits- und Sozialwesen.

| Datenschutz

Malteser Deutschland gGmbH

Erna-Scheffler-Str. 2
51103 Köln

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Dr. Elmar Pankau

Telefon: 0221/9822-0
Telefax: 0221/9822-1499

malteser (at) malteser.org
www.malteser.de

Registergericht: Amtsgericht Köln
Registernummer: HRB 31597
USt.-ID-Nr. gemäß § 27a UStG: DE 815 19 91 15
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 18 Abs. 2 MStV:
Dr. Elmar Pankau, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln

Freistellungsbescheid
Die Malteser Deutschland gGmbH, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln, ist nach dem letzten uns zugegangenen Bescheid vom 29.10.2020 des Finanzamtes Köln-Ost, von der Körperschaftsteuer befreit, da die Gesellschaft ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten, kirchlichen, mildtätigen und gemeinnützigen Zwecken dient.

Malteser Hilfsdienst e.V.

Erna-Scheffler-Str. 2
51103 Köln

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Douglas Graf von Saurma-Jeltsch

Telefon: 0221/9822-01
Telefax: 0221/9822-1499

malteser (at) malteser.org
www.malteser.de

Registergericht: Amtsgericht Köln
Registernummer: VR 4726
USt.-ID-Nr. gemäß § 27a UStG: DE 122 66 21 72
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 18 Abs. 2 MStV:
Douglas Graf von Saurma-Jeltsch, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln

Freistellungsbescheid
Der Malteser Hilfsdienst e.V., Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln, ist nach dem letzten uns zugegangenen Bescheid vom 29.03.2018 des Finanzamtes Köln-Ost, von der Körperschaftsteuer befreit, da der Verein ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten, kirchlichen, mildtätigen und gemeinnützigen Zwecken dient.

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir betonen ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten haben, auf die im Folgenden verwiesen wird, und machen uns deren Inhalte nicht zu eigen. Sollten Links auf Seiten verweisen mit strafrechtlich relevanten oder politisch radikalen Inhalten bzw. Inhalten, die Wettbewerbs-, Urheber-, Marken- oder Kennzeichnungsrechte Dritter verletzen könnten oder gegen die Glaubensgrundsätze der katholischen Kirche verstoßen, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Inhalten dieser Seiten.

Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG)
Wir weisen gemäß § 36 Abs. 1 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) darauf hin, dass wir weder verpflichtet noch bereit sind, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.