Eine Mitarbeiterin aus der Verwaltung stellt vor zwei Frauen etwas über die Malteser vor.

Dozent (m/w/d) im Projekt „Erstorientierung für Asylbewerber (m/w/d) mit unklarer Bleibeperspektive“

Beschäftigungsart
Vollzeit
Bundesland
Nordrhein-Westfalen

Im Projekt der Erstorientierungskurse bieten die Malteser im Auftrag des BAMF Asylbewerberbenden mit einer unklaren Bleibeperspektive ein Kursformat an, das ihnen die Orientierung im alltäglichen Leben in Deutschland erleichtert und erste Deutschkenntnisse vermittelt.

Für die Malteser in Düsseldorf suchen wir ab Oktober 2022 einen Dozenten (m/w/d) in Vollzeit. 

Ihre Aufgaben:

  • Didaktische Aufbereitung und Durchführung eines Orientierungskurses für erwachsene Geflüchtete
  • Vermittlung erster Deutschkenntnisse
  • Teilnehmergewinnung
  • Dokumentation des Kurses und Mitwirkung an der Evaluation
  • Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Kooperation mit dem Malteser Ehrenamt

Das bieten wir:

  • Eine Anstellung in Vollzeit, vorerst befristet bis 30.06.2023, mit der Option der Verlängerung
  • Leistungsgerechte, tarifliche Vergütung nach AVR Caritas
  • Weihnachtszuwendung und Urlaubsgeld, sowie eine Kinderzulage
  • Eine arbeitgebergeförderte, betriebliche Altersvorsorge bei der Rheinischen Zusatzversorgungskasse (RZVK)
  • 30 Tage tarilichen Jahresurlaub und ein Arbeitszeitverkürzungstag (AZV-Tag) zur freien Verfügung
  • Eigenverantwortliches Arbeiten und vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten
  • Umfangreiche Einarbeitung mit der Unterstützung von einem engagierten und vielseitigen Team
  • Qualifizierte fach- und persönlichkeitsspezifische Weiterbildungsmöglichkeiten, auch über
    unsere Malteser-Akademie

Was wir uns vorstellen:

  • Zulassung nach § 15 Abs. 1 und 2 IntV oder philologischer Hochschulabschluss oder pädagogischer Hochschulabschluss oder nachgewiesene Sprachlehrerfahrung (mind. 500 UE) oder Zertifikat/Fortbildung im DaF/DaZ-Bereich (mind. 100 UE)
  • Fremdsprachenkenntnisse (mindestens Schulwissen) in Englisch, Französisch oder Arabisch
  • Organisationstalent
  • Selbständigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Kenntnisse in den gängigen MS Office Software
  • Hohe Empathie und Einfühlungsvermögen
  • Konflikt-, Kritik- und Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit, Eigeninitiative, Kreativität, Flexibilität
  • Identifikation mit unseren Zielen als katholisches Dienstleistungsunternehmen

Freuen Sie sich auch auf:

  • Sie erwarten spannende Tätigkeiten in einer modernen, auf die Zukunft ausgerichteten Hilfsorganisation mit vielfältigen Aufgabenschwerpunkten
  • Ein Arbeitsklima in einem vielseitigen Team, das von gegenseitiger Wertschätzung und Unterstützung geprägt ist
  • Regelmäßige, individuelle Fördergespräche
  • Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung, zum Beispiel über die Plattform MachFit!
  • Rabatte und Gutscheine im Vorteilsportal für Malteser Mitarbeitende

Ihr Ansprechpartner:

Für erste Fragen stehen Ihnen Herr Jan-Philipp Düppengießer und Dr. Arnd Hoffmann (Projektleitung „Erstorientierungskurse für Asylbewerbende mit unklarer Bleibeperspektive“) unter 0221-6909 3940 und 0221-6909 3941 gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Senden Sie uns Ihre Bewerbung über das Online-Formular!
Stelle teilen

Das sind die Malteser

Die Malteser sind eine internationale katholische Hilfsorganisation. Wir helfen Menschen in Notlagen, unabhängig von deren Religion, Herkunft oder politischer Überzeugung, in Deutschland und weltweit.

Mit fast 31.000 hauptamtlichen Mitarbeitern sind die Malteser auch einer der großen Arbeitgeber im Gesundheits- und Sozialwesen.

| Datenschutz

Malteser Deutschland gGmbH

Erna-Scheffler-Str. 2
51103 Köln

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Dr. Elmar Pankau

Telefon: 0221/9822-0
Telefax: 0221/9822-1499

malteser (at) malteser.org
www.malteser.de

Registergericht: Amtsgericht Köln
Registernummer: HRB 31597
USt.-ID-Nr. gemäß § 27a UStG: DE 815 19 91 15
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 18 Abs. 2 MStV:
Dr. Elmar Pankau, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln

Freistellungsbescheid
Die Malteser Deutschland gGmbH, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln, ist nach dem letzten uns zugegangenen Bescheid vom 29.10.2020 des Finanzamtes Köln-Ost, von der Körperschaftsteuer befreit, da die Gesellschaft ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten, kirchlichen, mildtätigen und gemeinnützigen Zwecken dient.

Malteser Hilfsdienst e.V.

Erna-Scheffler-Str. 2
51103 Köln

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Douglas Graf von Saurma-Jeltsch

Telefon: 0221/9822-01
Telefax: 0221/9822-1499

malteser (at) malteser.org
www.malteser.de

Registergericht: Amtsgericht Köln
Registernummer: VR 4726
USt.-ID-Nr. gemäß § 27a UStG: DE 122 66 21 72
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 18 Abs. 2 MStV:
Douglas Graf von Saurma-Jeltsch, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln

Freistellungsbescheid
Der Malteser Hilfsdienst e.V., Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln, ist nach dem letzten uns zugegangenen Bescheid vom 29.03.2018 des Finanzamtes Köln-Ost, von der Körperschaftsteuer befreit, da der Verein ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten, kirchlichen, mildtätigen und gemeinnützigen Zwecken dient.

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir betonen ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten haben, auf die im Folgenden verwiesen wird, und machen uns deren Inhalte nicht zu eigen. Sollten Links auf Seiten verweisen mit strafrechtlich relevanten oder politisch radikalen Inhalten bzw. Inhalten, die Wettbewerbs-, Urheber-, Marken- oder Kennzeichnungsrechte Dritter verletzen könnten oder gegen die Glaubensgrundsätze der katholischen Kirche verstoßen, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Inhalten dieser Seiten.

Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG)
Wir weisen gemäß § 36 Abs. 1 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) darauf hin, dass wir weder verpflichtet noch bereit sind, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.