Ausbildung zum Notfallsanitäter (m/w/d)

Beschäftigungsart
Ausbildung
Bundesland
Baden-Württemberg
Standort
Rottenburg am Neckar, Nürtingen, Reutlingen, Plochingen, Metzingen, Albstadt
Tätigkeitsfeld
Rettungsdienst

Du siehst deine Zukunft in der Notfallrettung? Dann bist du hier genau richtig! Wir suchen für den Ausbildungsstart am 01.10.2022 wieder neue Kolleginnen und Kollegen an den Standorten Albstadt, Metzingen, Nürtingen, Plochingen, Reutlingen und Rottenburg, mit denen wir in Zukunft die Erstversorgung von Patientinnen und Patienten gewährleisten möchten. Dich erwartet eine spannende drei Jährige Ausbildung, in der du einerseits an unserem Bildungszentrum alle notwendigen Grundlagen vermittelt bekommst und an deiner Lehrrettungswache sowie in einem Krankenhaus praktische Erfahrungen sammelst. Wir freuen uns auf deine Bewerbung! Vielleicht bist auch du bald Teil der großen Malteser Rettungsdienstfamilie?

Wichtig für dich zu wissen:

Du kannst dich jetzt schon für Oktober 2022 bewerben. Nach deiner Bewerbung erhältst du eine Eingangsbestätigung deiner Bewerbung. Danach muss du noch ein bisschen Geduld haben, da der Bewerbungszeitraum bis Februar / März 2022 geht. Wir kontaktieren dich dann ab Februar 2022 wieder. 

Deine Aufgaben:

In der dreijährigen Ausbildung zum Notfallsanitäter durchläufst du verschiedene Stationen. Ca. 40 % der Zeit verbringst du in der Malteser Rettungsdienstschule in Korntal-Münchingen,  wo du theoretische und praktische Grundlagen von der Erfassung der Einsatzsituation bis zur medizinischen Versorgung der Patienten vermittelt bekommst. Die gleiche Zeit verbringst du auf deiner Lehrrettungswache, wo du auf Rettungseinsätzen deine praktischen Erfahrungen sammelst. In den verbleibenden 20 % der Ausbildungszeit absolvierst du ein Krankenhauspraktikum, indem du weitere spannende Eindrücke und Erfahrungen machst.

Das bieten wir:

  • Einen überdurchschnittliche tarifliche Ausbildungsvergütung nach AVR Caritas: 1. Lehrjahr: 1.190 Euro, 2. Lehrjahr: 1.252 Euro, 3. Lehrjahr: 1.353 Euro
  • 30 Urlaubstage sowie einen weiteren Tag zu freien Verfügung
  • Eine hochwertige Ausbildung mit professioneller Begleitung sowohl am Bildungszentrum, als auch an deiner Lehrrettungswache
  • Exzellente Übernahmechancen nach der Ausbildung
  • Eine arbeitgebergeförderte Altersvorsorge
  • Moderne Lehrmittel und eine interaktive Vermittlung der Inhalte

Was wir uns vorstellen:

  • Du solltest mindestens einen abgeschlossenen Realschulabschluss mitbringen
  • Du hast keine Berührungsängste mit anderen Menschen und würdest dich selbst als einfühlsam bezeichnen (wichtig im Umgang mit Patientinnen und Patienten.)
  • Du hast einen Führerschein der Klasse B oder idealerweise der C1
  • Du bist grundsätzlich körperlich fit und treibst regelmäßig Sport

Freue dich auch auf:

  • Ein Arbeitsklima in einem vielseitigen Team, das von gegenseitiger Wertschätzung und Unterstützung geprägt ist
  • Fachliche und persönliche Fort- und Weiterbildungen (Präsenz und E-Learning)
  • Regelmäßige individuelle Fördergespräche
  • Ein betriebliches Gesundheitsmanagement (z. B. Teilnahme an der Gesundheitswoche)
  • Rabatte und Gutscheine im Vorteilsportal für Malteser Mitarbeitende
  • Vielfältige Firmenfitness-Angebote

Dein Ansprechpartner:

Magdalena Keltsch, 015140482869

Haben wir dein Interesse geweckt?

Sende uns deine Bewerbung über das Online-Formular!

Stelle teilen

Das sind die Malteser

Die Malteser sind eine internationale katholische Hilfsorganisation. Wir helfen Menschen in Notlagen, unabhängig von deren Religion, Herkunft oder politischer Überzeugung, in Deutschland und weltweit

Mit fast 31.000 hauptamtlichen Mitarbeitern sind die Malteser auch einer der großen Arbeitgeber im Gesundheits- und Sozialwesen.

| Datenschutz

Malteser Deutschland gGmbH

Erna-Scheffler-Str. 2
51103 Köln

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Dr. Elmar Pankau

Telefon: 0221/9822-0
Telefax: 0221/9822-1499

malteser (at) malteser.org
www.malteser.de

Registergericht: Amtsgericht Köln
Registernummer: HRB 31597
USt.-ID-Nr. gemäß § 27a UStG: DE 815 19 91 15
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 18 Abs. 2 MStV:
Dr. Elmar Pankau, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln

Freistellungsbescheid
Die Malteser Deutschland gGmbH, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln, ist nach dem letzten uns zugegangenen Bescheid vom 29.10.2020 des Finanzamtes Köln-Ost, von der Körperschaftsteuer befreit, da die Gesellschaft ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten, kirchlichen, mildtätigen und gemeinnützigen Zwecken dient.

Malteser Hilfsdienst e.V.

Erna-Scheffler-Str. 2
51103 Köln

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Douglas Graf von Saurma-Jeltsch

Telefon: 0221/9822-01
Telefax: 0221/9822-1499

malteser (at) malteser.org
www.malteser.de

Registergericht: Amtsgericht Köln
Registernummer: VR 4726
USt.-ID-Nr. gemäß § 27a UStG: DE 122 66 21 72
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 18 Abs. 2 MStV:
Douglas Graf von Saurma-Jeltsch, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln

Freistellungsbescheid
Der Malteser Hilfsdienst e.V., Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln, ist nach dem letzten uns zugegangenen Bescheid vom 29.03.2018 des Finanzamtes Köln-Ost, von der Körperschaftsteuer befreit, da der Verein ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten, kirchlichen, mildtätigen und gemeinnützigen Zwecken dient.

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir betonen ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten haben, auf die im Folgenden verwiesen wird, und machen uns deren Inhalte nicht zu eigen. Sollten Links auf Seiten verweisen mit strafrechtlich relevanten oder politisch radikalen Inhalten bzw. Inhalten, die Wettbewerbs-, Urheber-, Marken- oder Kennzeichnungsrechte Dritter verletzen könnten oder gegen die Glaubensgrundsätze der katholischen Kirche verstoßen, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Inhalten dieser Seiten.

Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG)
Wir weisen gemäß § 36 Abs. 1 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) darauf hin, dass wir weder verpflichtet noch bereit sind, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.