Fahrer / Betreuer im Fahrdienst (m/w/d)

Bundesland
Rheinland-Pfalz
Standort
Speyer
Tätigkeitsfeld
Beförderung von Menschen
Beschäftigungsart
Teilzeit

 

in Teilzeit, flexibel bis ca. 31 Wochenstunden (4-Tages-Woche), ab sofort

Du suchst nach einer Tätigkeit zur Überbrückung der Zeit bis zum Ausbildungsstart oder bis zum Beginn deines Studiums? 
Du bist Studentin oder Student auf der Suche nach einer sinnstiftenden und flexiblen Werkstudententätigkeit? 
Du bist Rentnerin oder Rentner und möchtest dich sozial engagieren? 
Du gehörst zu keiner der oben genannten Gruppen hast aber Lust darauf, Gutes zu tun bei fairer Entlohnung und maximaler Flexibilität?  


Dann komm als Fahrer und Betreuer im Fahrdienst (m/w/d) in unser Team im Raum Speyer und der Südpfalz!  

Bei uns fährst du Krankenfahrten und Rollstuhlfahrdienste im Raum Speyer und sorgst so dafür, dass unsere Fahrgäste sicher zu ihrem gewünschten Ziel kommen. Deine Fahrgäste sind Personen, die zwar keine medizinische Betreuung benötigen aber nicht mit einem Privat-PKW, Taxi oder öffentlichen Verkehrsmitteln befördert werden können. Unsere Dienstwagen sind dabei so ausgestattet, dass du beim Ein- und Aussteigen keine schwere körperliche Arbeit leisten müssen.  

Wir Malteser sind ein katholisches Hilfsorganisation mit vielfältigen sozialen und karitativen Aufgabenschwerpunkten, insbesondere in den Bereichen Soziale Dienste, Rettungsdienst, Fahrdienste und Ausbildung. 

 

Ihre Aufgaben:

  • Du führst das Dienstfahrzeug unter Einhaltung der gesetzlichen und organisationsinternen Vorschriften 
  • Du betreust und begleitest deine Fahrgäste während und nach der Fahrt 
  • Du leistest Hilfestellung beim Ein- und Aussteigen, ggf. auch mithilfe von Tragestuhl und Fahrtrage 
  • Du sorgst für die Verkehrssicherheit des Fahrzeuges 
  • Du führst kleinere Pflegearbeiten am Dienstfahrzeug aus 

Das bieten wir:

  • Eine attraktive Teilzeitstelle mit einer Vier-Tage-Woche
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach AVR-Caritas zzgl. Zeitzuschlägen und je nach Beschäftigungsart Weihnachts- und Urlaubsgeld, 30 Tagen Urlaub und weiteren Sozialleistungen
  • Moderne Fahrzeuge mit z.B. Treppensteiger und Fahrzeug-Lift 
  • Eine ausführliche Einarbeitung durch die Kolleginnen und Kollegen 
  • Je nach Beschäftigungsart eine Förderung der Mitgliedschaft im Firmenfitness-Netzwerk "qualitrain" 
  • Eine betriebliche Altersvorsorge über die Rheinische Zusatzversorgungskasse (RZVK) 
  • Rabatte und Gutscheine im Vorteilsportal für Malteser Mitarbeitende 
  • Eine wertschätzende Arbeitsatmosphäre in einem gemeinnützigen Unternehmen 

Was wir uns vorstellen:

  • Einen gültigen Führerscheins der Klasse B 
  • Verantwortungsbewusstsein und Einfühlungsvermögen im Umgang mit unseren Fahrgästen 
  • Ein einwandfreies Führungszeugnis 
  • Die Identifikation mit unseren Werten und Zielen als katholische Hilfsorganisation 
  • Idealerweise den Besitz eines Personenbeförderungsscheins - sofern der Schein noch nicht besteht, kann dieser nachgeholt werden 
  • Einen abgeschlossenen Erste Hilfe Kurs, nicht älter als zwei Jahre - sofern nicht zutreffend, kann dieser nachgeholt werden 

Ihr Ansprechpartner:

Steven Hocke, Fahrdienstleiter, unter 06348 – 972 94 16

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Senden Sie uns Ihre Bewerbung über das Online-Formular!

 

Stelle teilen

Das sind die Malteser

Die Malteser sind eine internationale katholische Hilfsorganisation. Wir helfen Menschen in Notlagen, unabhängig von deren Religion, Herkunft oder politischer Überzeugung, in Deutschland und weltweit

Mit fast 31.000 hauptamtlichen Mitarbeitern sind die Malteser auch einer der großen Arbeitgeber im Gesundheits- und Sozialwesen.

| Datenschutz

Malteser Deutschland gGmbH

Erna-Scheffler-Str. 2
51103 Köln

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Dr. Elmar Pankau

Telefon: 0221/9822-0
Telefax: 0221/9822-1499

malteser (at) malteser.org
www.malteser.de

Registergericht: Amtsgericht Köln
Registernummer: HRB 31597
USt.-ID-Nr. gemäß § 27a UStG: DE 815 19 91 15
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 18 Abs. 2 MStV:
Dr. Elmar Pankau, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln

Freistellungsbescheid
Die Malteser Deutschland gGmbH, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln, ist nach dem letzten uns zugegangenen Bescheid vom 29.10.2020 des Finanzamtes Köln-Ost, von der Körperschaftsteuer befreit, da die Gesellschaft ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten, kirchlichen, mildtätigen und gemeinnützigen Zwecken dient.

Malteser Hilfsdienst e.V.

Erna-Scheffler-Str. 2
51103 Köln

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Douglas Graf von Saurma-Jeltsch

Telefon: 0221/9822-01
Telefax: 0221/9822-1499

malteser (at) malteser.org
www.malteser.de

Registergericht: Amtsgericht Köln
Registernummer: VR 4726
USt.-ID-Nr. gemäß § 27a UStG: DE 122 66 21 72
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 18 Abs. 2 MStV:
Douglas Graf von Saurma-Jeltsch, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln

Freistellungsbescheid
Der Malteser Hilfsdienst e.V., Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln, ist nach dem letzten uns zugegangenen Bescheid vom 29.03.2018 des Finanzamtes Köln-Ost, von der Körperschaftsteuer befreit, da der Verein ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten, kirchlichen, mildtätigen und gemeinnützigen Zwecken dient.

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir betonen ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten haben, auf die im Folgenden verwiesen wird, und machen uns deren Inhalte nicht zu eigen. Sollten Links auf Seiten verweisen mit strafrechtlich relevanten oder politisch radikalen Inhalten bzw. Inhalten, die Wettbewerbs-, Urheber-, Marken- oder Kennzeichnungsrechte Dritter verletzen könnten oder gegen die Glaubensgrundsätze der katholischen Kirche verstoßen, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Inhalten dieser Seiten.

Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG)
Wir weisen gemäß § 36 Abs. 1 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) darauf hin, dass wir weder verpflichtet noch bereit sind, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.