Ein Team der Malteser Verwaltung hat Spaß während der Arbeit.

Case Manager (m/w/d) für Einführung

Beschäftigungsart
Teilzeit, Vollzeit
Bundesland
Sachsen
Tätigkeitsfeld
Management & Verwaltung

Das St. Carolus Krankenaus in Görlitz und das St. Johannes Krankenhaus in Kamenz sind zwei Oberlausitzer Kliniken der Akut- und Regelversorgung in gleicher Trägerschaft. Circa 650 Mitarbeitende des Ärztlichen, Pflegerischen und Technischen Dienstes sowie der Verwaltung stellen die stationäre und ambulante Medizinische Versorgung sicher. Moderne Medizin, einfühlsame Pflege und patienten-orientierte Dienstleistung sind unser Auftrag. Wir schaffen in unseren Kliniken einen Ort der Sicherheit, des Vertrauens und der Heilung.

In der Klinik optimiert der Case Manager die Versorgung von elektiven und Notfallpatienten. Entsprechend der individuellen Erfordernisse der Patienten und den vorhandenen Ressourcen der Klinik wird die Behandlung geplant, koordiniert und evaluiert. Der Case Manager ist Ansprechpartner des Patienten von der Aufnahme bis zur Entlassung oder Überleitung in andere Versorgungssysteme.

Ihre Aufgaben und Verantwortung

Projektarbeit

  • Bildung und Leitung der Projektgruppe
  • Ist-Analyse an beiden Standorten
  • Konzepterstellung zum Case Management
  • Einführung des Case Management/ Pilotstation
  • Einführung, Begleitung, Evaluation, Auswertung
  • Einführung digitale Patientenakte
  • Einführung/Weiterentwicklung des Projekts

Case Management

  • Assessment (Strukturierte Bedarfserhebung): frühzeitiges Erkennen des Versorgungsbedarfs
  • Aufnahmeplanung elektive/akute Patienten
  • Individuelle Prozesssteuerung: Monitoring (Behandlung und Therapie), VWD-Steuerung
  • strukturiertes Entlassungsmanagement/ Überleitung
  • Entwicklung von standard. Behandlungspfaden
  • Einführung und Weiterentwicklung digitaler Prozessunterstützung (digitale Patientenakte)
  • Koordination aller relevanter Abläufe und Ansprechpartner für alle beteiligten Personen
  • Einbeziehung der Patienten/Angehörigen in die Prozessteuerung
  • Leistungsdokumentation und deren Rückkopplung mit dem Controlling

Ihre Möglichkeiten

  • Kennenlernen und Arbeiten in 2 Krankenhäusern
  • Dienstfahrzeugnutzung
  • Berufliche Selbstverwirklichung in Projektarbeit
  • modernes zeitgemäßes Arbeitsumfeld
  • interdisziplinäres Selbstverständnis
  • kollegiales Miteinander, gegenseitiges Vertrauen und Rücksichtnahme
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
  • E-Learning-Angebote

Unsere Vorstellungen

  • Abgeschlossene Ausbildung bzw. Studium im Gesundheitswesen
  • Weiterbildung als zertifizierte/r Case Manager-/in
  • Erfahrungen im Casemanagement
  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • soziale Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit
  • Einfühlungsvermögen und Menschenkenntnis
  • Teamfähigkeit und Loyalität
  • persönliche Einsatzbereitschaft
  • Durchsetzungsvermögen und Führungsqualitäten
  • IT-Kenntnisse; sicherer Umgang mit EDV

Unsere Zusammenarbeit

  • Beginn 1. September 2022, früherer oder späterer Zeitpunkt möglich
  • unbefristeter Dienstvertrag
  • Vollzeit oder Teilzeit
  • 30 Urlaubstage/Jahr
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • attraktive Vergütung (Anlehnung an AVR)
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Neu: Bike-Leasing

Weitere Informationen erhalten Sie von Pflegedirektorin Katrin Raimann (katrin.raimann@malteser.org, Tel. 03581-72 2000).

Ihre Bewerbung

  • Kurzes Anschreiben, Lebenslauf
  • Berufs-/Studienabschlüsse
  • Qualifikationen und Fachweiterbildungen
  • Arbeitszeugnisse

Einsendeschluss: 2 Wochen vor Dienstbeginn

Schneller Kontakt
Jörg Budich, Personalentwicklung (Sitz in Görlitz)
Carolusstraße 212, 02827 Görlitz
joerg.budich@malteser.org   
Tel.: 03581-72 2059

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Senden Sie uns Ihre Bewerbung über das Online-Formular!
Stelle teilen

Das sind die Malteser

Die Malteser sind eine internationale katholische Hilfsorganisation. Wir helfen Menschen in Notlagen, unabhängig von deren Religion, Herkunft oder politischer Überzeugung, in Deutschland und weltweit.

Mit fast 31.000 hauptamtlichen Mitarbeitern sind die Malteser auch einer der großen Arbeitgeber im Gesundheits- und Sozialwesen.

| Datenschutz

Malteser Deutschland gGmbH

Erna-Scheffler-Str. 2
51103 Köln

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Dr. Elmar Pankau

Telefon: 0221/9822-0
Telefax: 0221/9822-1499

malteser (at) malteser.org
www.malteser.de

Registergericht: Amtsgericht Köln
Registernummer: HRB 31597
USt.-ID-Nr. gemäß § 27a UStG: DE 815 19 91 15
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 18 Abs. 2 MStV:
Dr. Elmar Pankau, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln

Freistellungsbescheid
Die Malteser Deutschland gGmbH, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln, ist nach dem letzten uns zugegangenen Bescheid vom 29.10.2020 des Finanzamtes Köln-Ost, von der Körperschaftsteuer befreit, da die Gesellschaft ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten, kirchlichen, mildtätigen und gemeinnützigen Zwecken dient.

Malteser Hilfsdienst e.V.

Erna-Scheffler-Str. 2
51103 Köln

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Douglas Graf von Saurma-Jeltsch

Telefon: 0221/9822-01
Telefax: 0221/9822-1499

malteser (at) malteser.org
www.malteser.de

Registergericht: Amtsgericht Köln
Registernummer: VR 4726
USt.-ID-Nr. gemäß § 27a UStG: DE 122 66 21 72
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 18 Abs. 2 MStV:
Douglas Graf von Saurma-Jeltsch, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln

Freistellungsbescheid
Der Malteser Hilfsdienst e.V., Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln, ist nach dem letzten uns zugegangenen Bescheid vom 29.03.2018 des Finanzamtes Köln-Ost, von der Körperschaftsteuer befreit, da der Verein ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten, kirchlichen, mildtätigen und gemeinnützigen Zwecken dient.

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir betonen ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten haben, auf die im Folgenden verwiesen wird, und machen uns deren Inhalte nicht zu eigen. Sollten Links auf Seiten verweisen mit strafrechtlich relevanten oder politisch radikalen Inhalten bzw. Inhalten, die Wettbewerbs-, Urheber-, Marken- oder Kennzeichnungsrechte Dritter verletzen könnten oder gegen die Glaubensgrundsätze der katholischen Kirche verstoßen, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Inhalten dieser Seiten.

Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG)
Wir weisen gemäß § 36 Abs. 1 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) darauf hin, dass wir weder verpflichtet noch bereit sind, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.