Eine Mitarbeiterin des Malteser Hospizdienstes redet mit einem Mann.

Koordinator in Hospizdienst und Trauerarbeit (m/w/d)

am Standort Frankfurt (Main)

Bundesland
Hessen
Standort
Frankfurt (Main)
Beschäftigungsart
Teilzeit, Vollzeit
Tätigkeitsfeld
Hospiz

 

in Voll- oder Teilzeit (50-100%), ab sofort

Wir Malteser in Frankfurt kümmern uns mit rund 400 Ehrenamtlichen um Bedürftige in unserer Stadt. Unseren Hospizdienst haben wir vor sechs Jahren erfolgreich aufgebaut. Dabei liegt es uns am Herzen, sterbende Menschen mit einer Haltung der Gastlichkeit und Nähe ein menschenwürdiges Leben und Sterben zu ermöglichen und deren Familien und Freunde in dieser schweren Zeit zu begleiten.

Um unseren Ambulanten Hospizdienst weiter auszubauen und die Trauerbegleitung aufzubauen, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt  Verstärkung durch einen Koordinator im Hospizdienst (m/w/d).

 

Was Sie erwartet:

  • In der Koordination Hopsizdienst:

    • Sie gewinnen, qualifizieren und begleiten ehrenamtliche Wegbegleiter*innen mit Ihrer fachlichen Expertise
    • Sie beraten schwerkranke Menschen und ihre Bezugspersonen und führen Erstbesuche durch
    • Sie entwickeln und pflegen ein interdisziplinäres Netzwerk

     

    In der Koordination Trauerbegleitung:

    • Sie bauen den Bereich der ehrenamtlichen Trauerbegleitung mit auf
    • Sie stellen ein Team von ehrenamtlichen Trauerbegleiter*innen auf, sorgen für die vorausgesetzten Qualifikationen und begleiten diese in ihrer Tätigkeit
    • Sie begleiten den Dienst fachlich, vernetzen sich mit anderen Diensten und entwicklen ein passendes Angebot

     

    In beiden Bereichen:

    • Sie organisieren und moderieren Gruppenabende und Fortbildungen
    • Sie tragen zur Öffentlichkeitsarbeit und zum Fundraising im Dienst bei
    • Sie verwalten und organisieren Ihren Dienst

Das bieten wir:

  • ein interessantes Arbeitsfeld in einem engagierten, multiprofessionellen Team
  • qualifizierte fach- und persönlichkeitsspezifische Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach AVR-Caritas (inkl. Sozialleistungen und betrieblicher Altersvorsorge)
  • flexible Arbeitszeitgestaltung
  • einen außergewöhnlichen Arbeitsplatz, an dem Sie sich mit Ihren persönlichen Talenten, Fähigkeiten und Vorstellungen einbringen können und viel Anerkennung, Dankbarkeit und Wertschätzung zurückerhalten

Was wir uns vorstellen:

  • Ausbildung oder Studium im Gesundheits- oder Sozialwesen mit Berufserfahrungen
  • Abschluss einer Palliativ-Care-Weiterbildung und einer Qualifikation im Bereich Trauer (Grund- und Aufbaukurs oder große Basisqualifikation) wünschenswert
  • die Bereitschaft weitere Kurse für die Hospizarbeit (Koordinatorenseminar 40 Std. und Führungskompetenz 80 Std.) zeitnah zu absolvieren
  • idealerweise Berufserfahrung in der Hospiz-/Trauerarbeit
  • selbständiges Arbeiten, hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Belastbarkeit und soziale Kompetenz
  • die Freude einen sozialen Dienst mit Ehrenamtlichen kreativ zu gestalten und sich zu vernetzen
  • Computerkenntnisse (MS Office, idealerweise auch Vivendi)
  • PKW-Führerschein
  • Identifikation mit den Maltesern als katholische Hilfsorganisation

Ihr Ansprechpartner:

Für Fragen zu dieser Stelle steht Ihnen der Stadtgeschäftsführer, Herr Florian Dernbach, unter der Telefonnummer 069/942105 - 55 zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Senden Sie uns Ihre Bewerbung über das Online-Formular!

 

Stelle teilen

Das sind die Malteser

Die Malteser sind eine internationale katholische Hilfsorganisation. Wir helfen Menschen in Notlagen, unabhängig von deren Religion, Herkunft oder politischer Überzeugung, in Deutschland und weltweit.

Mit fast 31.000 hauptamtlichen Mitarbeitern sind die Malteser auch einer der großen Arbeitgeber im Gesundheits- und Sozialwesen.

| Datenschutz

Malteser Deutschland gGmbH

Erna-Scheffler-Str. 2
51103 Köln

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Dr. Elmar Pankau

Telefon: 0221/9822-0
Telefax: 0221/9822-1499

malteser (at) malteser.org
www.malteser.de

Registergericht: Amtsgericht Köln
Registernummer: HRB 31597
USt.-ID-Nr. gemäß § 27a UStG: DE 815 19 91 15
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 18 Abs. 2 MStV:
Dr. Elmar Pankau, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln

Freistellungsbescheid
Die Malteser Deutschland gGmbH, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln, ist nach dem letzten uns zugegangenen Bescheid vom 29.10.2020 des Finanzamtes Köln-Ost, von der Körperschaftsteuer befreit, da die Gesellschaft ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten, kirchlichen, mildtätigen und gemeinnützigen Zwecken dient.

Malteser Hilfsdienst e.V.

Erna-Scheffler-Str. 2
51103 Köln

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Douglas Graf von Saurma-Jeltsch

Telefon: 0221/9822-01
Telefax: 0221/9822-1499

malteser (at) malteser.org
www.malteser.de

Registergericht: Amtsgericht Köln
Registernummer: VR 4726
USt.-ID-Nr. gemäß § 27a UStG: DE 122 66 21 72
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 18 Abs. 2 MStV:
Douglas Graf von Saurma-Jeltsch, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln

Freistellungsbescheid
Der Malteser Hilfsdienst e.V., Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln, ist nach dem letzten uns zugegangenen Bescheid vom 29.03.2018 des Finanzamtes Köln-Ost, von der Körperschaftsteuer befreit, da der Verein ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten, kirchlichen, mildtätigen und gemeinnützigen Zwecken dient.

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir betonen ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten haben, auf die im Folgenden verwiesen wird, und machen uns deren Inhalte nicht zu eigen. Sollten Links auf Seiten verweisen mit strafrechtlich relevanten oder politisch radikalen Inhalten bzw. Inhalten, die Wettbewerbs-, Urheber-, Marken- oder Kennzeichnungsrechte Dritter verletzen könnten oder gegen die Glaubensgrundsätze der katholischen Kirche verstoßen, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Inhalten dieser Seiten.

Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG)
Wir weisen gemäß § 36 Abs. 1 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) darauf hin, dass wir weder verpflichtet noch bereit sind, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.