Präventionsbeauftragter (m/w/d)

am Standort Duisburg

Beschäftigungsart
Teilzeit
Bundesland
Nordrhein-Westfalen
Standort
Duisburg

Die Malteser Wohnen & Pflegen gGmbH ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen in der Gesundheitsbranche. Wir sind Träger von 35 Wohn- und Pflegeinrichtungen, in denen wir über 3.000 Bewohner und Gäste in der stationären Pflege, Kurzzeitpflege, Tagespflege und in einer ambulanten Wohngemeinschaft versorgen. Unsere Schwerpunktpflegebereiche umfassen Wachkoma- und Beatmungspflege, Junge Pflege, Schlaganfallpflege, Parkinsonpflege und die Pflege demenziell stark veränderter Menschen. In mehr als 500 Appartements für „Wohnen mit Service“ leben Senioren, die noch recht selbstständig sind und die Serviceleistungen unserer Einrichtungen bei Bedarf in Anspruch nehmen. Zusammen mit drei ambulanten Diensten, einem Hospizzentrum und einem Ambulanten Palliativdienst beschäftigen wir über 2.700 Mitarbeitende.

Ab sofort suchen wir Sie als Verstärkung als Präventionsbeauftragter (m/w/d) in Teilzeit (19,5 Std./ Woche) am Standort Duisburg-Homberg.

Als Präventionsbeauftragter tragen Sie zur Umsetzung von Prävention und Intervention sexualisierter Gewalt für unsere Pflegeeinrichtungen und ambulanten Dienste bei.

Ihre Aufgaben:

  • Information und Beratung unsere Mitarbeitenden zu allen Fragen im Themenbereich Prävention und Intervention sexualisierter Gewalt
  • Erstellung von Schutzkonzepten und Begleitung von Risikoanalysen in unseren Einrichtungen und Diensten
  • Beratung unserer Geschäftsführung und Führungskräfte hinsichtlich der Umsetzung
  • Bereichsübergreifende Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen (z.B. Personalabteilung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit)
  • Durchführung von Präventionsschulungen
  • Vernetzung und Zusammenarbeit mit externen Kooperationspartnern
  • Prozessverantwortung bei Vermutungen oder Verdachtsfällen von sexualisierter Gewalt
  • Zusammenarbeit mit Fachberatungsstellen, den Malteser-Ombudsstellen, den Personalverantwortlichen sowie der Geschäftsführung

Ihr Profil:

  • Mehrjährige Berufserfahrung
  • Fundierte Kenntnisse der Gesprächsführung und Beratungskenntnisse
  • Qualifizierung in den Themenfeldern Prävention von sexualisierter Gewalt und Missbrauch
  • Erfahrungen in der Konzeption und Durchführung von Bildungsveranstaltungen
  • Wünschenswert ist eine (sozial-)pädagogische, pflegerische, seelsorgerische oder psychologische Ausbildung (oder vergleichbar)
  • Bereitschaft zu Dienstreisen
  • Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche

Wir bieten:

  • 6 Wochen Urlaub
  • eine unbefristete Festanstellung
  • eine tarifliche Vergütung nach AVR des Deutschen Caritasverbandes
    + Weihnachtsgeld
    + Urlaubsgeld
    + von uns finanzierte betriebliche Altersvorsorge von 5,6 % (KZVK) auf das Bruttogehalt
  • eine gezielte Einarbeitung
  • einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz
  • einen langfristig sicheren Arbeitsplatz bei einem großen, stetig wachsenden Träger
  • eine Aufstockung des Krankengeldes im Falle der Arbeitsunfähigkeit für bis zu sechs Monate
  • eine individuelle Förderung durch gezielte Fort- und Weiterbildungsangebote passend zu Ihren beruflichen Zielen und Interessen
  • eine langfristige Perspektive und gute Aufstiegschancen
  • attraktive Mitarbeiterrabatte über unser Online-Portal bei vielen Anbietern

Ihr Ansprechpartner:

Ida Weiß
Referentin für Recruiting und Personalentwicklung
Tel.: 0171 9467723

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Senden Sie uns Ihre Bewerbung im PDF-Format bis zum 06.02.2022 über das Online-Formular!

Stelle teilen

Das sind die Malteser

Die Malteser sind eine internationale katholische Hilfsorganisation. Wir helfen Menschen in Notlagen, unabhängig von deren Religion, Herkunft oder politischer Überzeugung, in Deutschland und weltweit.

Mit fast 31.000 hauptamtlichen Mitarbeitern sind die Malteser auch einer der großen Arbeitgeber im Gesundheits- und Sozialwesen.

| Datenschutz

Malteser Deutschland gGmbH

Erna-Scheffler-Str. 2
51103 Köln

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Dr. Elmar Pankau

Telefon: 0221/9822-0
Telefax: 0221/9822-1499

malteser (at) malteser.org
www.malteser.de

Registergericht: Amtsgericht Köln
Registernummer: HRB 31597
USt.-ID-Nr. gemäß § 27a UStG: DE 815 19 91 15
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 18 Abs. 2 MStV:
Dr. Elmar Pankau, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln

Freistellungsbescheid
Die Malteser Deutschland gGmbH, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln, ist nach dem letzten uns zugegangenen Bescheid vom 29.10.2020 des Finanzamtes Köln-Ost, von der Körperschaftsteuer befreit, da die Gesellschaft ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten, kirchlichen, mildtätigen und gemeinnützigen Zwecken dient.

Malteser Hilfsdienst e.V.

Erna-Scheffler-Str. 2
51103 Köln

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Douglas Graf von Saurma-Jeltsch

Telefon: 0221/9822-01
Telefax: 0221/9822-1499

malteser (at) malteser.org
www.malteser.de

Registergericht: Amtsgericht Köln
Registernummer: VR 4726
USt.-ID-Nr. gemäß § 27a UStG: DE 122 66 21 72
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 18 Abs. 2 MStV:
Douglas Graf von Saurma-Jeltsch, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln

Freistellungsbescheid
Der Malteser Hilfsdienst e.V., Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln, ist nach dem letzten uns zugegangenen Bescheid vom 29.03.2018 des Finanzamtes Köln-Ost, von der Körperschaftsteuer befreit, da der Verein ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten, kirchlichen, mildtätigen und gemeinnützigen Zwecken dient.

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir betonen ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten haben, auf die im Folgenden verwiesen wird, und machen uns deren Inhalte nicht zu eigen. Sollten Links auf Seiten verweisen mit strafrechtlich relevanten oder politisch radikalen Inhalten bzw. Inhalten, die Wettbewerbs-, Urheber-, Marken- oder Kennzeichnungsrechte Dritter verletzen könnten oder gegen die Glaubensgrundsätze der katholischen Kirche verstoßen, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Inhalten dieser Seiten.

Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG)
Wir weisen gemäß § 36 Abs. 1 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) darauf hin, dass wir weder verpflichtet noch bereit sind, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.