Sozialbetreuer (m/w/d) in der kommunalen Flüchtlingshilfe im Rahmen einer Schwangerschaftsvertretung

am Standort Leipzig

Beschäftigungsart
Teilzeit
Bundesland
Sachsen
Standort
Leipzig
Tätigkeitsfeld
Migration und Flüchtlingshilfe, Soziale Arbeit

Für die Malteser Gemeinschaftsunterkunft Leipzig/Thekla suchen wir ab dem 01.03.2022 eine*n engagierte*n wie fachkompetente*n Sozialbetreuer*in als Schwangerschaftsvertretung in Teilzeitbeschäftigung (30 Std./Wo.).

 

Ihre Aufgaben:

  • Beratung der Klient*innen in alltagsrelevanten wie (migrations-)spezifischen Problemlagen
  • Unterstützung bei der Alltagsorganisation in- und außerhalb des Unterbringungskontextes
  • Sozialraumorientierte Anbindung und Unterstützung integrativer Prozesse
  • Kommunikationsmanagement und ggf. Begleitung zu Behörden und Ämtern
  • Vermittlung zu weiterführenden Beratungsangeboten und Netzwerkarbeit
  • Durchführung von Maßnahmen der Konfliktlösung und Deeskalation
  • Durchführung / Vermittlung zu suchttherapeutischen bzw. suchtpräventiven Angeboten
  • Unterstützung bei der Wohnraumsuche und - anmietung
  • Ausführen dokumentarischer und administrativer Aufgaben im Betreuungskontext

Das bieten wir:

  • Anstellung als Sozialbetreuer*in auf Teilzeit (30 Std./Woche)
  • Zunächst befristetes Arbeitsverhältnis als Schwangerschaftsvertretung mit Option der Verlängerung als Elternzeitvertretung
  • Arbeitszeiten werktags zwischen 8:30 – 17:00 Uhr; keine Nachtschichtarbeit
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach AVR-Caritas, inkl. Sozialleistungen und betrieblicher Altersvorsorge
  • Ein multiprofessionelles Team und ein kultursensibles Arbeitsumfeld
  • Fachspezifische Fort- und Weiterbildungsangebote; Supervisionsangebote

Was wir uns vorstellen:

  • Abschluss als Sozialarbeiter*in bzw. Sozialpädagoge*in mit staatlicher Anerkennung (Diplom, Bachelor oder Master) oder eine vergleichbare Berufsqualifikation wie z.B. Diplom-/ Pädagoge*in, Heilerziehungspfleger*in, Kultur-/Erziehungswissenschaftler*in (oder ein gleichwertiger, staatlich anerkannter ausländischer Abschluss der Sozialpädagogik)
  • Berufspraktische Erfahrungen im sozialpädagogischen Bereich, besonders auch in der Begleitung von vulnerablen Klientel und/oder von Personen mit Migrationshintergrund
  • Kenntnisse über die soziale, medizinische, bildungs- und arbeitsmarktbezogene Infrastruktur der Stadt Leipzig sowie über deren Behördenstrukturen
  • Kenntnisse spezifischer und allgemeiner Rechtsgrundlagen (Sozialgesetzbücher I-XII, Grundlagen des Ausländerrechts usw.)
  • Kenntnisse im Bereich Flucht und Migration, Multiperspektivität und interkulturelle Sensibilisierung
  • Milieu-, schicht- und kulturübergreifende Kommunikationsfähigkeit, diskriminierungssensible Kompetenz und eine diversitätsbewusste Haltung
  • Sicherer Umgang mit der deutschen und englischen Sprache sowie weitere Fremdsprachenkenntnisse (vorteilhaft: Persisch, Arabisch, Spanisch, Französisch, etc.)
  • Führerschein Klasse B (wünschenswert)
  • Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis
  • Eine positive Grundeinstellung zu den christlichen Werten der Malteser

Des Weiteren erwarten wir folgende persönliche Stärken:

  • Hohes Eigenengagement, Flexibilität und Kreativität
  • Kooperationsfähigkeit und Bereitschaft zur Mitarbeit im interkulturellen Arbeitskontext
  • Konfliktfähigkeit und Ambiguitätstoleranz
  • Fähigkeit zum transparenten, strukturierten und selbstorganisierten Arbeiten
  • Fähigkeit zur Selbstreflexion und fachlichen Abgrenzung

Ihre Ansprechpartnerin:

Maria Künze (Einrichtungsleitung GUK Thekla Leipzig), Tel.-Nr.: (0)175 2634261 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Senden Sie uns Ihre Bewerbung über das Online-Formular!
Stelle teilen

Das sind die Malteser

Die Malteser sind eine internationale katholische Hilfsorganisation. Wir helfen Menschen in Notlagen, unabhängig von deren Religion, Herkunft oder politischer Überzeugung, in Deutschland und weltweit.

Mit fast 31.000 hauptamtlichen Mitarbeitern sind die Malteser auch einer der großen Arbeitgeber im Gesundheits- und Sozialwesen.

| Datenschutz

Malteser Deutschland gGmbH

Erna-Scheffler-Str. 2
51103 Köln

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Dr. Elmar Pankau

Telefon: 0221/9822-0
Telefax: 0221/9822-1499

malteser (at) malteser.org
www.malteser.de

Registergericht: Amtsgericht Köln
Registernummer: HRB 31597
USt.-ID-Nr. gemäß § 27a UStG: DE 815 19 91 15
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 18 Abs. 2 MStV:
Dr. Elmar Pankau, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln

Freistellungsbescheid
Die Malteser Deutschland gGmbH, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln, ist nach dem letzten uns zugegangenen Bescheid vom 29.10.2020 des Finanzamtes Köln-Ost, von der Körperschaftsteuer befreit, da die Gesellschaft ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten, kirchlichen, mildtätigen und gemeinnützigen Zwecken dient.

Malteser Hilfsdienst e.V.

Erna-Scheffler-Str. 2
51103 Köln

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Douglas Graf von Saurma-Jeltsch

Telefon: 0221/9822-01
Telefax: 0221/9822-1499

malteser (at) malteser.org
www.malteser.de

Registergericht: Amtsgericht Köln
Registernummer: VR 4726
USt.-ID-Nr. gemäß § 27a UStG: DE 122 66 21 72
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 18 Abs. 2 MStV:
Douglas Graf von Saurma-Jeltsch, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln

Freistellungsbescheid
Der Malteser Hilfsdienst e.V., Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln, ist nach dem letzten uns zugegangenen Bescheid vom 29.03.2018 des Finanzamtes Köln-Ost, von der Körperschaftsteuer befreit, da der Verein ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten, kirchlichen, mildtätigen und gemeinnützigen Zwecken dient.

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir betonen ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten haben, auf die im Folgenden verwiesen wird, und machen uns deren Inhalte nicht zu eigen. Sollten Links auf Seiten verweisen mit strafrechtlich relevanten oder politisch radikalen Inhalten bzw. Inhalten, die Wettbewerbs-, Urheber-, Marken- oder Kennzeichnungsrechte Dritter verletzen könnten oder gegen die Glaubensgrundsätze der katholischen Kirche verstoßen, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Inhalten dieser Seiten.

Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG)
Wir weisen gemäß § 36 Abs. 1 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) darauf hin, dass wir weder verpflichtet noch bereit sind, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.