Ausbildung Pflegefachhelfer (m/w/d)

am Standort Passau

Beschäftigungsart
Ausbildung
Bundesland
Bayern
Standort
Passau
Tätigkeitsfeld
Pflege in der Altenhilfe

Du siehst deine Zukunft in der Altenpflege? Dann bist du hier genau richtig! Wir suchen für den Ausbildungsstart im Herbst 2022 zum 01.09.2022 wieder neue Auszubildende zum Pflegefachassistenten bzw. Pflegefachhelfer (m/w/d).

Das Malteserstift St. Nikola ist eine Wohn- und Pflegeeinrichtung mit vier Wohnbereichen und 135 Plätzen in der vollstationären Versorgung. Darüber hinaus bietet die Einrichtung sechs Plätze für Tagespflegegäste. In den Versorgungsangeboten steht immer der ganze Mensch unter Berücksichtigung seiner körperlichen, geistigen und seelischen Bedürfnisse sowie seiner bisherigen Wohn- und Lebensumstände im Vordergrund.

Deine Ausbildung

Was macht ein Pflegefachhelfer?

Als Pflegefachhelfer/ Pflegefachhelferin unterstützt du die Pflegefachkräfte z.T. eigenverantwortlich bei der Grundversorgung älterer Menschen. Zum Beispiel unterstützt du bei der Körperpflege, beim Essen und Trinken oder bei Lagerungen und Bewegungsförderung und assistierst mit therapeutischen und diagnostischen Maßnahmen. Als Pflegefachhelfer kannst du in einer stationären Pflegeinrichtung oder in der ambulanten Pflege arbeiten.

Für die Ausbildung brauchst du einen Platz in einer Ausbildungsstelle (das bieten wir dir) und einen Platz an einer Pflegeschule.

Folgende Bereiche wirst du während deiner Ausbildung kennenlernen:

Theorie (800 Stunden) an der Pflegeschule:

  • Berufskunde, Rechtskunde, Sozialkunde
  • Deutsch und Kommunikation
  • Grundlagen der Pflege
  • Pflege und Betreuung

Praxis in bei uns in der Einrichtung (850 Stunden):

  • Vertiefung und Anwendung der im Unterricht erworbenen Kenntnisse

Ausbildungsabschluss

Die Ausbildung endet mit einer staatlichen Abschlussprüfung. Die schriftliche Prüfung (90 Minuten) wird im Unterrichtsbereich Pflege und Betreuung abgehalten, die praktische Abschlussprüfung (ca. 60 Minuten) erfolgt in der Ausbildungsstelle.

 

Das bieten wir

  • eine überdurchschnittliche Ausbildungsvergütung, angelehnt an den AVR Caritas (zzgl. Zeit- und Schichtzulagen): 899,91€
  • Jahressonderzahlung sowie mind. 30 Urlaubstage
  • eine strukturierte Ausbildung und eine enge Unterstützung durch Praxisanleiter und Ausbildungskoordinatoren
  • sehr gute Übernahmechancen nach der Ausbildung
  • eine arbeitgebergeförderte Altersvorsorge
  • exzellente Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten nach der Ausbildung
  • eine jährliches regionales Azubi-Event
  • einen sicheren Arbeitsplatz in einem stetig wachsenden Unternehmen

Das bringst du mit

  • Hauptschulabschluss oder höher
  • Mindestens 17. Jahre, 16-jährige Bewerber und Bewerberinnen haben einen Nachweis der Ausbildungseignung zu erbringen
  • Gesundheitliche Eignung für den pflegerischen Beruf
  • Praktische Vorerfahrung z.B. durch Praktika

Dein Ansprechpartner

Malteser Wohnen & Pflegen gGmbH
Malteserstift St. Nikola
Claudia Hartinger (Hausleitung)
Nibelungenstraße 1
94032 Passau
Tel. 0851 95586-103

Haben wir dein Interesse geweckt?

Sende uns deine Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) im PDF Format über das Online-Formular!

Bewerbungsschluss ist der 30.04.22

Stelle teilen

Das sind die Malteser

Die Malteser sind eine internationale katholische Hilfsorganisation. Wir helfen Menschen in Notlagen, unabhängig von deren Religion, Herkunft oder politischer Überzeugung, in Deutschland und weltweit.

Mit fast 31.000 hauptamtlichen Mitarbeitern sind die Malteser auch einer der großen Arbeitgeber im Gesundheits- und Sozialwesen.

| Datenschutz

Malteser Deutschland gGmbH

Erna-Scheffler-Str. 2
51103 Köln

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Dr. Elmar Pankau

Telefon: 0221/9822-0
Telefax: 0221/9822-1499

malteser (at) malteser.org
www.malteser.de

Registergericht: Amtsgericht Köln
Registernummer: HRB 31597
USt.-ID-Nr. gemäß § 27a UStG: DE 815 19 91 15
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 18 Abs. 2 MStV:
Dr. Elmar Pankau, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln

Freistellungsbescheid
Die Malteser Deutschland gGmbH, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln, ist nach dem letzten uns zugegangenen Bescheid vom 29.10.2020 des Finanzamtes Köln-Ost, von der Körperschaftsteuer befreit, da die Gesellschaft ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten, kirchlichen, mildtätigen und gemeinnützigen Zwecken dient.

Malteser Hilfsdienst e.V.

Erna-Scheffler-Str. 2
51103 Köln

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Douglas Graf von Saurma-Jeltsch

Telefon: 0221/9822-01
Telefax: 0221/9822-1499

malteser (at) malteser.org
www.malteser.de

Registergericht: Amtsgericht Köln
Registernummer: VR 4726
USt.-ID-Nr. gemäß § 27a UStG: DE 122 66 21 72
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 18 Abs. 2 MStV:
Douglas Graf von Saurma-Jeltsch, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln

Freistellungsbescheid
Der Malteser Hilfsdienst e.V., Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln, ist nach dem letzten uns zugegangenen Bescheid vom 29.03.2018 des Finanzamtes Köln-Ost, von der Körperschaftsteuer befreit, da der Verein ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten, kirchlichen, mildtätigen und gemeinnützigen Zwecken dient.

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir betonen ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten haben, auf die im Folgenden verwiesen wird, und machen uns deren Inhalte nicht zu eigen. Sollten Links auf Seiten verweisen mit strafrechtlich relevanten oder politisch radikalen Inhalten bzw. Inhalten, die Wettbewerbs-, Urheber-, Marken- oder Kennzeichnungsrechte Dritter verletzen könnten oder gegen die Glaubensgrundsätze der katholischen Kirche verstoßen, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Inhalten dieser Seiten.

Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG)
Wir weisen gemäß § 36 Abs. 1 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) darauf hin, dass wir weder verpflichtet noch bereit sind, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.