Dozent (m/w/d) für die Erstorientierung und Wertevermittlung

am Standort Stuttgart

Beschäftigungsart
Teilzeit
Bundesland
Baden-Württemberg
Standort
Stuttgart
Tätigkeitsfeld
Migration und Flüchtlingshilfe, Soziale Arbeit

Sie interessieren sich für die Arbeit mit Asylbewerberinnen und Asylbewerbern und haben Spaß an didaktischen Aufbereitung und Durchführung eines Orientierungskurses für erwachsene Geflüchtete? Sie möchten Teil einer modernen Hilfsorganisation mit vielfältigen Aufgabenschwerpunkten werden? Dann suchen wir Sie ab sofort in Teilzeit (65%) für unseren Standort in Stuttgart. Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.12.2022.

Im Bereich Migration und Flüchtlingshilfe führen wir im Auftrag des Bundesministerium des Innern (BMI) Erstorientierungskurse durch. Übergreifendes Ziel der Kurse ist es, Asylbewerberinnen und Asylbewerbern in ihren speziellen Lebenssituationen zu unterstützen. Sie erhalten die Möglichkeit, landeskundliches Wissen zur Erstorientierung verbunden mit einfachen Deutschkenntnissen zu erwerben.

Ihre Aufgaben:

  • Didaktische Aufbereitung und Durchführung eines Orientierungskurses für erwachsene Geflüchtete
  • Niedrigschwellige Vermittlung erster Deutschkenntnisse
  • Vernetzung mit kommunalen Stellen zur Teilnehmergewinnung
  • Dokumentation und Mitwirkung an der Evaluation
  • Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Kooperation mit dem Malteser Ehrenamt
  • 2 – 6 Exkursionen pro Kurs in genauer Absprache mit Projektleitung
  • Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen für DozentInnen der EOK

Das bieten wir:

  • Eine anspruchsvolle Tätigkeit, verbunden mit der Möglichkeit, eigene Akzente zu setzen und Ihre Vorstellungen kreativ zu gestalten
  • Eine Teilzeitstelle, zunächst befristet bis 31.12.2022
  • Bezahlung nach AVR Caritas 
  • Weihnachts- und Urlaubsgeld, ggf. Kinderzulage
  • Eine arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge 
  • Die Möglichkeit sich aktiv für Menschen mit Flucht- oder Migrationserfahrung einzusetzen
  • Einbindung in ein multikulturelles und professionelles Team
  • Fach- und persönlichkeitsspezifische Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, unter anderem in unseren trägereigenen Malteser Akademie
  • Firmenfitness durch unseren Partner qualitrain
  • Vergünstigte Tarife im VVS-Bereich
  • Rabatte und Gutscheine über unser Mitarbeitervorteilsportal

Was wir uns vorstellen:

  • Sie erfüllen eine der folgenden Qualifikationen:
  • BAMF-Zulassung nach § 15 Abs. 2 Integrationskursverordnung ODER
  • Hochschulabschluss als Lehrer mit Deutsch als Fremd- oder Zweitsprache ODER
  • Philologischer bzw. pädagogischer Hochschulabschluss (min. Bachelor oder DQR Stufe 6) ODER
  • Sprachlehrerfahrungen (mindestens 500 UE) ODER Zertifikate/Fortbildungen im DaF/DaZ-Bereich im Umfang von mindestens 100 UE
  • Fremdsprachenkenntnisse (mindestens Schulwissen) in Englisch oder Französisch oder Arabisch
  • Hohe Empathie und Einfühlungsvermögen
  • Konflikt-, Kritik- und Kommunikationsfähigkeit
  • Selbständigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit, Kreativität, Flexibilität, Wertschätzung und konsequente Vorgehensweise
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung
  • EDV-Kenntnisse (Kenntnisse in den gängigen Textverarbeitungs- und Tabellenkalkulationsprogrammen)
  • Landkreisweite Mobilität wünschenswert

Ihre Ansprechpartnerin:

Lady Parra, Leiterin Migrationsbüro BW, Tel. 0711 / 92582 51

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Senden Sie uns Ihre Bewerbung über das Online-Formular!
Stelle teilen

Das sind die Malteser

Die Malteser sind eine internationale katholische Hilfsorganisation. Wir helfen Menschen in Notlagen, unabhängig von deren Religion, Herkunft oder politischer Überzeugung, in Deutschland und weltweit.

Mit fast 31.000 hauptamtlichen Mitarbeitern sind die Malteser auch einer der großen Arbeitgeber im Gesundheits- und Sozialwesen.

| Datenschutz

Malteser Deutschland gGmbH

Erna-Scheffler-Str. 2
51103 Köln

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Dr. Elmar Pankau

Telefon: 0221/9822-0
Telefax: 0221/9822-1499

malteser (at) malteser.org
www.malteser.de

Registergericht: Amtsgericht Köln
Registernummer: HRB 31597
USt.-ID-Nr. gemäß § 27a UStG: DE 815 19 91 15
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 18 Abs. 2 MStV:
Dr. Elmar Pankau, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln

Freistellungsbescheid
Die Malteser Deutschland gGmbH, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln, ist nach dem letzten uns zugegangenen Bescheid vom 29.10.2020 des Finanzamtes Köln-Ost, von der Körperschaftsteuer befreit, da die Gesellschaft ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten, kirchlichen, mildtätigen und gemeinnützigen Zwecken dient.

Malteser Hilfsdienst e.V.

Erna-Scheffler-Str. 2
51103 Köln

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Douglas Graf von Saurma-Jeltsch

Telefon: 0221/9822-01
Telefax: 0221/9822-1499

malteser (at) malteser.org
www.malteser.de

Registergericht: Amtsgericht Köln
Registernummer: VR 4726
USt.-ID-Nr. gemäß § 27a UStG: DE 122 66 21 72
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 18 Abs. 2 MStV:
Douglas Graf von Saurma-Jeltsch, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln

Freistellungsbescheid
Der Malteser Hilfsdienst e.V., Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln, ist nach dem letzten uns zugegangenen Bescheid vom 29.03.2018 des Finanzamtes Köln-Ost, von der Körperschaftsteuer befreit, da der Verein ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten, kirchlichen, mildtätigen und gemeinnützigen Zwecken dient.

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir betonen ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten haben, auf die im Folgenden verwiesen wird, und machen uns deren Inhalte nicht zu eigen. Sollten Links auf Seiten verweisen mit strafrechtlich relevanten oder politisch radikalen Inhalten bzw. Inhalten, die Wettbewerbs-, Urheber-, Marken- oder Kennzeichnungsrechte Dritter verletzen könnten oder gegen die Glaubensgrundsätze der katholischen Kirche verstoßen, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Inhalten dieser Seiten.

Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG)
Wir weisen gemäß § 36 Abs. 1 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) darauf hin, dass wir weder verpflichtet noch bereit sind, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.